27.08.12 15:15 Uhr
 306
 

Gevelsberg: Schulbus überrollt vierjährigen Jungen - tot

Im westfälischen Gevelsberg ist es am heutigen Montag zu einer schrecklichen Tragödie gekommen. Dabei wurde ein erst vierjähriges Kind von den Hinterrädern eines Schulbusses überrollt. Das Ganze spielte sich vor den Augen der Mutter ab, die hilflos daneben stand.

Sie hatte ihren kleinen Sohn gerade in den Kindergarten bringen wollen, als dieser unter die Räder des Busses geriet, der gerade Abbiegen wollte. Der Junge starb noch am Unfallort. Gemäß ersten Berichten standen beide Ampeln, sowohl die für Fußgänger als auch die für Autofahrer, auf Grün.

Auch die 34-jährige Mutter des Jungen erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: tot, Schulbus, Jungen, Gevelsberg
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2012 15:33 Uhr von Allmightyrandom
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Beileid! Sowas wünscht man niemandem... da kommt Sie niemals drüber weg :(

Dennoch inhaltlich eine seltsame News:

"Das ganze spielte sich vor den Augen der Mutter ab, die hilflos daneben stand. "

"Auch die 34-jährige Mutter des Jungen erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen."

Was denn nun?
Kommentar ansehen
27.08.2012 17:00 Uhr von nanny_ogg
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Bus ist tot????? Wann lernen die Leutz hier endlich mal intelligente und sinnige Header zu schreiben ... das ist schlimmer als beim Springerverlag!
Kommentar ansehen
27.08.2012 18:44 Uhr von hnxonline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das beide Ampeln auf Grün standen ist an der Kreuzung aber völlig normal. Da ist halt so ein gelbes Blinklicht welches die Autofahrer vor den Fußgängerüberweg warnt.

Wie dem auch sei, traurige Geschichte.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?