27.08.12 15:04 Uhr
 180
 

156 Sekunden auf 800 Metern: Deutscher ist neuer Weltmeister im Rückwärtslaufen

Der aus dem Schwarzwald stammende Thomas Dold kann sich mit einem ganz besonderen Titel rühmen: er ist neuer Doppelweltmeister im Rückwärtslaufen.

Der 27-Jährige läuft mit dem Rücken zum Ziel sogar schneller als die meisten Menschen vorwärts. Bei den jüngsten Weltmeisterschaften, die in Spanien ausgetragen wurden, ergattere Dold sowohl über 800 als auch über 3.000 Meter den ersten Rang.

Für die 800 Meter benötigte er lediglich 2 Minuten und 36 Sekunden. Auf der längeren Strecke lief er eine Zeit von 11 Minuten und 35 Sekunden. Dem ein oder anderen könnte der junge Herr bereits bekannt sein, denn er gewann sieben Mal in Folge den Treppenlauf im New Yorker Empire State Building.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutscher, Weltmeister, Schwarzwald, Rückwärtsgang
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter