27.08.12 13:24 Uhr
 516
 

Österreich: Pädophil veranlagter Lehrer darf nach Urteil wieder unterrichten

Bereits im Jahre 2006 wurde ein junger Hauptschullehrer aus dem österreichischen Salzburg wegen des Herunterladens von kinderpornografischem Material zu einer Haftstrafe verurteilt. Nun, da er wieder frei ist, soll er seine Position im Schuldienst wieder übernehmen dürfen.

Eigentlich hatte der Landesschulrat das Dienstverhältnis mit dem Lehrer gekündig. Dieser hatte jedoch mit Erfolg vor dem Oberlandesgericht Linz geklagt. Am heutigen Montag fiel das Urteil. Die Schulbehörde müsse ihn weiterhin beschäftigen. Eine geeignete Tätigkeit wurde bisher noch nicht gefunden.

Eine Tätigkeit als Schullehrer fällt bei der Suche zwar aus, jedoch ist es dem Mann weiterhin erlaubt zu unterrichten. Nun ist es sogar möglich, dass dem Mann weiterhin seine Bezüge gezahlt werden, ohne dass er einen neuen Arbeitsplatz antritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Urteil, Lehrer, Pädophil
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe