27.08.12 12:11 Uhr
 3.236
 

Türkische Polizei fahndet nach Mann, der bereits Häftling gewesen ist - Jetzt verklagt er sie

Die türkische Justiz wird nun von einem Häftling verklagt. Die Polizei suchte den Mann drei Jahre lang, bis man ihn schließlich in einem Gefängnis fand.

Schuld daran sind die Richter und Staatsanwälte die vergessen haben, den Fahndungsbefehl gegenüber dem 23-Jährigen aufzuheben.

Als die Polizei den Gesuchten im Gefängnis fand, wurde er wieder verhaftet und vor Gericht geführt. Der Häftling selbst musste den Richter darauf aufmerksam machen, dass er bereits wegen des Deliktes verurteilt worden war. Nun verklagt der Häftling die Justiz wegen Fahrlässigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Polizei, Türkei, Klage, Panne
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2012 13:08 Uhr von NetCrack
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
LoL interessant. Wie kann man jemanden ver-haft-en der bereits in -haft- sitzt ^^ ?
Aber ich finds lustig :).
Kommentar ansehen
27.08.2012 13:14 Uhr von Peitschendoc
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
na toll und so ein Land möchte der EU beitreten. Ach übrigens... scheiß auf eure "Minus"
Kommentar ansehen
27.08.2012 13:18 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ TheJerker: Lies mal die Quelle richtig! Da steht "Fahrlässigkeit" drin und somit wurde die News richtig wieder gegeben.
Kommentar ansehen
27.08.2012 13:48 Uhr von Destkal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Peitschendoc: Nein, wollen die eigentlich nicht (mehr).
Kommentar ansehen
27.08.2012 14:27 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@TheJerker: wie du schon über mir lesen durftest, ist es ein sehr heikles Thema eine Quelle falsch wieder zu geben. Und wenn du die Quelle nicht lesen möchtest, dann laß es und gebe hier nicht unsinnige Kommentare ab.

[ nachträglich editiert von LucasXXL ]
Kommentar ansehen
27.08.2012 15:15 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@TheJerker: Fahrlässige Tötung oder Fahrlässige Korperverletzung sind Straftatbestände.

Nur mal als erklärung des Begriffes Fahrlässig in der Rechtssprache anhand eines Verständlichen Beispiels.
Kommentar ansehen
27.08.2012 18:11 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Child_of_Sun_24: Aye - hier sind es aber die Tötung und die Körperverletzung, die die Tatbestände sind - nicht die Tatsache, dass es nur aufgrund von Fahrlässigkeit passierte und nicht durch Planung :P

Aber es simmt schon, die Autoren dürfen die Quelle nicht verändern, ergo ist Klickklaus hier nichts vorzuwerfen ... und die Story ist ziemlich krass!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?