27.08.12 10:33 Uhr
 3.376
 

Australien: Mann verkleidet sich mit Toilettenpapier als Mumie und wird angezündet

Am vergangenen Samstag wickelte sich ein Franzose in einer Pension in Sydney in Toilettenpapier ein.

Er wollte aussehen wie eine Mumie. Ein anderer Teilnehmer der Party zündete sein Kostüm an. Dieses ging in Flammen auf und der 31-jährige Franzose erlitt Verbrennungen an den Armen und im Nacken.

Der 30-jährige Brite, der ihn als Party-Gag anzündete, muss sich im September vor Gericht wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Australien, Krankenhaus, Party, Verbrennung, Mumie
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2012 11:11 Uhr von jpanse
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist das für eine Überschrift?!
Kommentar ansehen
27.08.2012 11:19 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Was: ein Arsch! Da muss ich an die versoffenen Briten aus dem letzten Urlaub denken...
Kommentar ansehen
27.08.2012 11:43 Uhr von bigX67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gesoffen haben dürfte auch dieser engländer.
Kommentar ansehen
27.08.2012 11:50 Uhr von mrshumway
 
+10 | -1