27.08.12 10:12 Uhr
 449
 

Dortmund: Zoll beschlagnahmt elf Kilogramm Marihuana

Der Zoll kontrollierte auf der Bundesautobahn A2 bei Beckum einen PKW und wurden misstrauisch, weil der 32-jährige Fahrer des PKW widersprüchliche Angaben machte.

Die Beamten fanden bei der Durchsuchung des Wagens circa elf Kilo Marihuana. Die Drogen befanden sich in einem Versteck im Autoboden.

Der Wert des gefundenen Rauschgiftes beträgt etwa 87.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Marihuana, Zoll, Kilogramm
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen
Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2012 10:20 Uhr von mario_o
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Falls sich der Zoll die Entsorgungskosten sparen will - ich würd´ mich drum kümmern, weil ich so sozial bin.
Kommentar ansehen
27.08.2012 11:22 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Klickklaus: Für deine These würde zumindest die Zahl 11 sprechen
Kommentar ansehen
27.08.2012 11:22 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
trara123456789: Vorrangig sind es vor Gericht nur 10 Gramm Eigenbedarf, das wird einkassiert und der Rest wird nie wieder erwähnt. Der Transporter hält sein Maul, weil er sonst im Knast landet.

So wäre es zumindest, würde es nicht in den News stehen

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter Walid S. streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?