27.08.12 09:47 Uhr
 476
 

Alaska: Rucksack-Tourist wird von Grizzly angegriffen und zerfleischt

Im US-Bundesstaat Alaska wurde nun ein Mann von einem Grizzly-Bären im Denali-Nationalpark angegriffen und getötet.

Andere Wanderer fanden den Rucksack des Mannes, sowie blutige Spuren eines Kampfes. Wenig später konnte auch die Leiche des Mannes aus San Diego gefunden werden. Der Bär hatte seine Leiche an einen versteckten Ort geschleppt.

Der Bär war inzwischen erschossen worden und die Digitalkamera des Opfers zeigte, dass er den Bären noch einige Minuten zovor aus nächster Nähe fotografierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tourist, Alaska, Rucksack, Grizzly
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19 Menschen mit Spitzhacke ermordet: Chinese wird zu Tode verurteilt
Mexiko: Neun fast nackte und blutige Leichen vor Haus zur Schau gestellt
16-Jähriger bei Protesten in Venezuela durch Kopfschuss getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2012 09:53 Uhr von kloetenpony
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wurde: der süße Bär erschossen - das liegt nun mal in seiner Natur - und der Tourist war nun mal sehr sehr leichtsinnig...
Kommentar ansehen
27.08.2012 10:14 Uhr von Hoellenhobel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@kloetenpony: "wieso wurde der süße Bär erschossen..."

Weil der Bär braun gewesen ist! Bei einem weißen Bären wäre alles ok gewesen....
Kommentar ansehen
27.08.2012 10:23 Uhr von Isarae
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
So ein: Scheiss.... der Mensch dringt ins Gebiet des Wildtieres ein, kommt darin um, und das Tier muss dafür sterben....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?