26.08.12 18:52 Uhr
 212
 

Nepal: Bauer erschoss seinen eigenen Sohn, er hielt ihn für einen Affen

Eine Verwechslung mit tödlichem Ausgang hat sich jetzt in Nepal ereignet. Dort hatte ein Bauer seinen eigenen Sohn erschossen.

Der Mann hatte das zwölfjährige Kind versehentlich mit einem diebischen Affen verwechselt. Makakenaffen hatten dem Bauern immer wieder Mais gestohlen.

Der Junge war zuvor auf einen Baum geklettert, wo ihn der Vater dann in der Baumkrone für einen dieser Affen hielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Bauer, Affe, Nepal
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte