26.08.12 14:11 Uhr
 865
 

"Election Heat Map" - Amazon analysiert politische Einstellungen seiner Kunden

Der Versandhauskonzern Amazon hat für die USA eine sogenannte "Election Heat Map" veröffentlicht, die zeigt, welche politische Literatur in den verschiedenen Bundesstaaten gekauft wird. Ergebnis war, dass bis auf drei Staaten in den USA republikanische Bücher dominieren.

Demnach lesen 56 Prozent der Amerikaner republikanische Literatur. Beliebteste Bücher im konservativen Lager sind "The Amateur" von Edward Klein und "Killing Lincoln" von Bill O´Reilly. Letzter gilt als Fox-News-Moderator als erklärtet Obama-Gegner.

Datenschützer kritisieren die Veröffentlichung personenbezogener Informationen, da diese "Daten nur dann veröffentlicht und verwertet werden dürfen, wenn der Betreiber das Einverständnis des Kunden hat", so ein Datenschützer. Ob sich die Daten auch auf die Wahlen niederschlagen, bleibt abzuwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Politik, Amazon, Datenschutz, Map
Quelle: ne-na.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2012 14:11 Uhr von sicness66
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
http://www.amazon.com/...

Nicht nur, dass Amazon gegen Datenschutzrechte verstößt, beeinflussen sie damit auch die Wahl als einflussreicher Konzern maßgeblich.
Kommentar ansehen
26.08.2012 19:30 Uhr von sicness66
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
franz: Da steht neben den Plus und Minus noch nen anderer Button, den man benutzen kann, falls einem ein Fehler aufgefallen ist...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?