26.08.12 13:19 Uhr
 2.544
 

Wegen US-südkoreanischem Manöver: Nordkorea droht USA mit "tödlichen Schlägen"

Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat sich nun über ein gemeinsames Militärmanöver der USA und Südkoreas empört und den Vereinigten Staaten den Krieg angedroht. Dazu sagte er, es sei mit "tödlichen Schlägen" zu rechnen, sollte das Staatsgebiet des kommunistischen Landes belangt werden.

"Die mutigen Offiziere warten nur auf einen endgültigen Befehl zum Kampf auf Leben und Tod gegen die Feinde", verkündete Kim Jong Un patriotisch. Kurz vor dem angesetzten Manöver der beiden ungeliebten Staaten, besuchte Kim Jong Un eine Armeeeinheit in Nordkorea.

Das gemeinsame Manöver ist eine militärische Übung, an der insgesamt rund 86.000 amerikanische und südkoreanische Soldaten teilnehmen. Die Spannungen zwischen Nord- und Südkorea bestehen seit den Fünfzigerjahren. Die USA ist als Initiator von internationalen Sanktionen in dem Land verhasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Nordkorea, Kim Jong-un, Manöver
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2012 14:01 Uhr von AmadoFuentes
 
+11 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:05 Uhr von architeutes
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Das politische Programm, ist in Nord Korea nicht sehr Abwechslungsreich .
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:05 Uhr von PanikPanzer
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
AmadoFuentes: Für diese Aussage gehört dir links und rechts..
Bis einem die Finger abfallen..

Depp.. -_-
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:13 Uhr von AmadoFuentes
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:35 Uhr von TeleMaster
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
---
Da stellt sich mir die Frage nach den Kriegsgefangenen, die Nordkorea eventuell macht. Wo wollen sie die Millionen Amis unterbringen?
---

Das ist nicht das Problem. Das Problem ist, dass der Type ein paar Atom-Raketen zünden wird. Und es ist egal, ob sie bis in die USA, Europa oder Südkorea reichen... die ganze Welt wird für Jahre verseucht sein und zu viele Staaten werden sich einmischen; China, Russland, Kuba und einige Araber-Staaten gegen den Westen. Europa, Australien und einige andere Staaten müssen, vertraglich bedingt, der USA zu Seite stehen und schon hat man den Salat.

Nordkorea ist nicht der mittellose Irak oder das atombombenfreie Afghanistan. Das ist eine ganz andere Nummer. Wäre das alles so einfach, wäre der geteilte Staat schon lange nicht mehr geteilt.

Möglich... der Diktator droht im Moment nur ein wenig, blabla und so... aber der wird sich eines Tages noch beweisen müssen; und das wird der dann auch.

Das Problem ist nicht, dass man das Land mal eben so überrennen könnte, das würde Südkorea glatt alleine schaffen, sondern das ganze Rambazamba drumherum. Und niemand, außer ein paar Dümmlinge, will ernsthaft einen weiteren größeren Krieg auf der Welt haben.
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:44 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man darf hoffen daß Kim Jong Un nicht durchdreht.Bisher machte er seine Sache recht gut; ganz anders als der Papa. Hoffentlich reden ihm seine Berater keinen Unsinn ein.
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:55 Uhr von Allmightyrandom
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott "Nach einem Krieg sind die Menschen schlauer und familiärer."

Stimmt, man erinnere sich nur an die deutschen Kriegsgefangenen der Sowjetunion, die sind nach 5 Jahren Sibirien super gebildet und menschlich mit absoluter sozialer Kompetenz zurück gekommen.

Die Familienangehörigen sind heute noch dankbar.

AmadoFuentes, halt einfach Deine Finger still...
Kommentar ansehen
26.08.2012 15:14 Uhr von lopad
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Nur wieder ein wenig Propagande fürs gemeine Volk.
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:23 Uhr von AmadoFuentes
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:25 Uhr von AmadoFuentes
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Guck dir den Film an: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:39 Uhr von all_in
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@AmadoFuentes: Weißt du, solche Sachen schreiben nur Leute, die selbst nichts im Leben erreicht haben und die Schuld am eigenen Versagen auf das System schieben, typisch.
Kommentar ansehen
26.08.2012 17:12 Uhr von cefirus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
War wohl nichts Da hatte man den Eindruck und die Hoffnung, dass der kleine Nachwuchsdiktator etwas zurückhaltender wäre...
Kommentar ansehen
26.08.2012 17:15 Uhr von Perisecor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hat Nordkorea etwa wieder Treibstoff für Flugzeuge, Panzer und LKW?

Der war ihnen ja Anfang des Jahres, nach der schlechten Ernte, ausgegangen...
Kommentar ansehen
26.08.2012 17:26 Uhr von AmadoFuentes
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Doch ich hab was erreicht Das was ich erreichen konnte...hab gerade ne Ausbildung als Anlagenmechaniker, zu mehr konnte ich es nicht bringen, weil die finanziellen Mittel fehlen. Ich kann kein Abitur machen, weil ich dann kein Geld habe, meine Eltern haben auch nicht viel Geld obwohl beide arbeiten, mein Dad geht morgens 5 uhr aus dem Haus und kommt Abends um 6-7 Uhr wieder und was kriegt er dafür? 1,5-1,7 vllt. höchstens. Ihr kennt das nicht wenn man nichts hat, deswegen schreibt ihr so. Ihr habt bestimmt alle ein schönes Haus, ein schönes Auto und eure einzigsten Probleme sind Sachen wie was kommt heut im Fernsehen...Und deswegen hoffe ich das jetzt bald der 3. WK beginnt, damit sich was verändern kann, denn der Großteil der Menschen ist so ignorant wie ihr
Kommentar ansehen
26.08.2012 17:34 Uhr von Perisecor
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ AmadoFuentes: Bitte erzähle im Internet (!) mehr darüber, wie schlecht es dir geht.


Selbst den ärmsten Schluckern in Deutschland geht es besser, als der Mittelschicht der meisten Länder der Welt und als der Oberschicht vieler weiterer Länder.



Du hast also "nur" eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker gemacht?
"nur"?

Ganz offensichtlich weißt du so etwas überhaupt nicht zu würdigen.



Abgesehen davon, dass deine angebliche finanzielle Schwäche Unsinn ist - der Staat fördert Menschen, deren Familien sich eine Schulbildung nicht leisten können und falls das, warum auch immer, nicht funktioniert, kann man bei der KfW einen extrem günstigen Schul- und Studienkredit aufnehmen.
Wobei, wie gesagt, BAföG fast alle Fälle abdeckt.
Kommentar ansehen
26.08.2012 17:56 Uhr von AmadoFuentes
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Perisecor: Ich sage doch du kennst die Probleme nicht^^ Der Staat hilft natürlich ;D

Und ich rede vom Geld um normale Klamotten anhaben zu können etc. und es geht sowieso 10000 menschen schlechter als mir und die wollen auch das sich was ändert.
Jetzt geh zu deinem Plasmafernseher und guck dir die Simpsons an oder so

[ nachträglich editiert von AmadoFuentes ]
Kommentar ansehen
26.08.2012 18:14 Uhr von all_in
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@AmadoFuentes: Ach komm, erzähl doch nicht. Meine Eltern sind 1991 mit gerade mal 200 DM nach Deutschland gekommen, praktisch ohne Deutschkenntnisse. Heute haben beide sehr gute Berufe und verdienen wirklich alles andere als schlecht. Und das haben sie sich ganz alleine erarbeitet. Natürlich hat der Staat Starthilfe gegeben, aber nicht mehr als das, was auch jeder andere Deutsche bekommen würde.

Selbe Geschichte bei einer guten Freundin von mir. 2000 aus Russland eingewandert. Beide Eltern sind arbeitstätig (nichts großartiges, der Vater hat sogar zwei Jobs (Müllabfuhr und LKW-Fahrer), und das, obwohl beide Elternteile Akademiker sind) und haben beiden Töchtern das Studium ermöglicht. Die eine Tochter ist schon fertig und hat nen guten Job bei einer Bank. Meine gute Freundin studiert noch.

Also erzähl hier bitte nichts von wegen kein Geld und so. Deutschland bietet jedem die Möglichkeit etwas aus sich zu machen. Von wegen pöses pöses System.
Kommentar ansehen
26.08.2012 18:38 Uhr von Marple67
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@AmadoFuentes: Du Jammerlappen!

Schreib dir´s hinter die Löffel: Krieg ist niemals eine Lösung - niemals!

[ nachträglich editiert von Marple67 ]
Kommentar ansehen
26.08.2012 18:51 Uhr von STN
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die USA kann ja mal ihre Nahrungsmittellieferungen einstellen, mal sehen was dann für Sprüche aus Nord Korea kommen.

Nordkorea kann bestenfalls 35% seiner Bevölkerung aus eigener Kraft ernähren. Wenn die EU, USA, Südkorea und co die nicht durchfüttern würden, dann würde es da eine Katastrophe geben.
Kommentar ansehen
26.08.2012 19:34 Uhr von Perisecor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ AmadoFuentes: "Ich sage doch du kennst die Probleme nicht"

Das mag sein. Ich war es von kleinauf gewohnt, mich anzustrengen. Während meine Freunde ständig irgendetwas unternommen haben, habe ich die meiste Zeit gelernt oder gelesen.


"Und ich rede vom Geld um normale Klamotten anhaben zu können..."

Was sind für dich denn "normale Klamotten"?




"Jetzt geh zu deinem Plasmafernseher und guck dir die Simpsons an oder so"

Geht leider nicht, mein Flug geht um 22:20. Dafür gibt´s Wi-Fi im A343 und die neue HON-Lounge in Boston ist super.
Kommentar ansehen
26.08.2012 19:42 Uhr von ElChefo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
AmadoFuentes: Ich musste ja grad lachen, als ich deinen ersten Post gelesen habe. Dann wurde ich irgendwie traurig, weil scheinbar meist du es ja wirklich ernst.

Die, denen es "gut" geht, wollen also keinen Krieg, weil sie Ignoranten sind?
...was denn nu? Wären sie ignorant, wäre es ihnen egal. Kann es ja auch sein, die Kriege werden ja auch nicht mit ihren Leben gekämpft.

Denken wir mal weiter. Du meinst also, es muss ein Krieg her, damit es wieder "ordentliche" Werte gibt und es dem "kleinen Mann" besser geht?
Dumm nur, das am Ende bei so einem Krieg kein kleiner Mann mehr über ist, weil dieser Krieg - wie blöd - auf seinem Rücken ausgefochten wird. Natürlich ist er dafür dankbar.

...such den Fehler.
...und dann denk nochmal drüber nach.

Was deine "Es geht mir soooo schlecht"-Rede angeht, ist ja echt mitleidserregend. Vielleicht schenkt dir der Penner unter Brücke (oder ein afrikanisches Waisenkind) ein Taschentuch und tröstet dich.


PS@Ben

...wir wollen doch mal festhalten, das Nordkorea selbstverschuldet in der Lage ist, in der es sich nun mal befindet. Nicht die USA, Südkorea oder sonstwer aus dem fiesen, fiesen, fiesen, fiesen, fiesen, fiesen Westen ist im Norden einmarschiert, es war dann doch eher andersrum.

...und bei allem Geschrei vergisst die ganze Kim Jong-XXX-Reihe gerne mal, wer dafür sorgt, das seine Bevölkerung ab und an mal ein wenig mehr als Grassuppe auf dem Tisch hat. Ob der kleine Dicke schon die DVD-Sammlung seines Papas durch hat?
Kommentar ansehen
26.08.2012 20:47 Uhr von GSM136
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
gsm136: ich habe alleine 8 Amerikaner gefangen genommen.
Wie?

Umzingelt und dann verhaftet.
Kommentar ansehen
27.08.2012 07:26 Uhr von MacGT
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@AmadoFuentes: Mir kommen gleich die Tränen... Mir hat keiner was geschenkt und ja, ich habe Autos, grosses Haus und alles was ich will. Aber nicht weil ich es geschenkt bekommen habe, sondern weil ich dafür gearbeitet habe (und he, das alles ohne Abitur...). Was jammerst du eigentlich? Hast du zu essen und ein Dach über den Kopf? Dann sei glücklich, mehr braucht der Mensch nicht, alles andere ist "nice to have" aber sicher nicht nötig. Ich weiss wovon ich rede, ich kenne beide Seiten...
Kommentar ansehen
06.09.2012 00:24 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Amado: Dein Vater verdient 1700€ (netto) und du erzählst mir was, das du so schrecklich arm bist!???
Ich habe in meiner Ausbildung 360€ verdient, wofür noch Geld für ein Internat wegging, ich habe in meinem festen Beruf 1200€ BRUTTO! verdient ...
Meine Eltern verdienen auch nicht viel, 1200€ und 800€, aber mit dem Geld kommen sie aus und können uns sogar etwas Luxus leisten ...

Weiterbildung ist möglich in Deutschland, wird aber nicht anständig gefördert, Bafög ist die größte Ver*rsche die es gibt.
Jeder Hartz-4 Empfänger hat mehr Geld, als jemand mit Bafög.
576€ Höchst!Regelsatz, das soll für eine Wohnung und das Leben reichen ...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?