26.08.12 12:54 Uhr
 110
 

Die Mehrheit der Briten lässt Prinz Harry nicht in Ungnade fallen

Nach seiner amourösen Eskapade in Las Vegas, wobei er Opfer heimlich geschossener Fotos in einschlägigen Medien wurde, lassen ihn die Briten nicht im Stich. Einer Umfrage der "Sunday Times" stehen trotz der veröffentlichten Nacktfotos 68 Prozent seiner Landsleute hinter ihm.

Viele Bürger der britischen Insel finden es in Ordnung, dass sich der Junggeselle während einer privaten Urlaubsreise amüsieren will. Lediglich 22 Prozent der Befragten waren der Meinung, der Prinz hätte "über die Stränge geschlagen".

Sogar gaben 75 Prozent der Interviewten an, dass sie nach wie vor "ein positives Bild von dem 27-Jährigen" hätten. Die pikanten Nacktfotos waren trotz Protests aus dem Buckingham-Palast in der "Sun" erschienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz, Mehrheit, Prinz Harry
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor
Aufmerksamkeit für AIDS: Prinz Harry lässt sich öffentlich auf HIV testen
Chelsy Davy spricht über Beziehung zum englischen Prinzen Harry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freundin Meghan Markle: Prinz Harry wirft Presse "Sexismus und Rassismus" vor
Aufmerksamkeit für AIDS: Prinz Harry lässt sich öffentlich auf HIV testen
Chelsy Davy spricht über Beziehung zum englischen Prinzen Harry


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?