26.08.12 12:46 Uhr
 225
 

Wissenschaftler versehen Ameisen erstmals mit einem Peilsender

Dass zu Forschungszwecken Tiere mit einem Peilsender versehen werden, ist nichts Neues. Allerdings haben die Tiere meistens auch die entsprechende Größe.

Wissenschaftler, die die Schwarmintelligenz erforschen, ist es aber nun erstmals gelungen, einer kleinen Ameise einen Funkpeilsender auf den Rücken zu befestigen. Für ihre Forschungen sollen nun Tausende Tier so einen Sender erhalten.

Biologe Samuell Ellis sagte: "Wie die Ameisen ihr Netzwerk nutzen, hat großen Einfluss auf ihre Interaktion mit der Umwelt. Und die Funktionsweise dieses Netzwerkes könnte sich sogar auf unsere Informations- und Telekommunikationsnetzwerke auswirken."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Ameise, Peilsender
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
Fußball: Ex-Sportdirektor Rapid Wiens attackiert Klub - "Mit den Ultras im Bett"
Eishockey: Rod Stewarts Sohn erzielt erstes Tor für Großbritannien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?