26.08.12 11:50 Uhr
 530
 

Reliquie der heiligen Hure wieder im Bonner Münster

Nach acht Tagen Ehrungen für die heilige Helena wurde am Freitag eine Reliquie der heiligen Hure vom Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner wieder in den Bonner Münster gebracht.

Zunächst trug Diakon Klaus Ersfeld das circa drei Zentimeter große Stück vom Kopf der Heiligen auf einem Tablett in das Gotteshaus. Der Erzbischof legte die Reliquie dann endgültig in den Schrein.

Dazu wurde in den restaurierten Schrein noch eine Münze aus der Epoche Konstantins des Großen, eine Papst-Medaille, ein Helena-Taler sowie eine Münze zum Gedenken an die Heilig-Rock-Wallfahrt gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Münster, Hure, Reliquie
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?