26.08.12 11:20 Uhr
 500
 

KW präsentiert Fahrwerke, die sich per Smartphone verstellen lassen (Update)

Die Fahrwerksprofis von KW präsentierten unlängst ein Gewindefahrwerk für den 3er Touring von BMW, bei dem sich die Höhe per App vom Smartphone aus verstellen lässt.

Nun legen die Tuner nach und stellen dieses Fahrwerk auch für die Modelle BMW E92 und BMW E93. Damit kann das Coupe fünf, das Cabrio sogar sechs Zentimeter tiefer gelegt werden.

Gesteuert wird das ganze bequem vom iPad oder iPhone aus. Das Fahrwerk kostet knapp 3.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Update, Smartphone, Fahrwerk
Quelle: tuning.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2012 11:56 Uhr von rolf.w
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ja toll: Und während der Fahrt ist die Bedienung des Handys unter Strafe verboten.

Davon ab verstehe ich sowieso nicht, was daran so toll sein soll, Dinge mit dem Handy fernzubedienen, wenn man selbst dabei/darin sitzt/steht.
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:00 Uhr von DerMaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Mister-L: Da schließ ich mich dir an. Deinen letzten Satz würde ich noch was anpassen:

Sinvoll ist dieses Feature wirklich nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?