26.08.12 11:02 Uhr
 10.919
 

München: Probefahrt mit Rennmaschine endet mit sieben Punkten und hohem Bußgeld

Eine Probefahrt mit der Rennmaschine seines Bruders wird einem 28 Jahre altem Mann aus München wohl noch eine Weile in Erinnerung bleiben.

Dieser wurde am Freitagmorgen gegen 0:30 Uhr von Zivilbeamten mit 142 statt der erlaubten 60 km/h durch erwischt. Dafür wird er, da von Vorsatz ausgegangen wird, mit 1.360 Euro und vier Punkten in Flensburg rechnen müssen.

Dazu kommen weitere drei Punkte und 90 Euro Geldstrafe, da es sich bei der montierten Auspuffanlage um ein Teil für die Rennstrecke handelte, welche nicht auf öffentlichen Straßen gefahren werden darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Bußgeld, Probefahrt
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2012 11:22 Uhr von oollii
 
+26 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.08.2012 11:28 Uhr von Winneh
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
err: "Dieser wurde am Freitagmorgen gegen 0:30 Uhr von Zivilbeamten mit 142 statt der erlaubten 60 km/h durch die Stadt eilte."

Ich bezweifle das das so stehen bleiben soll ? :o
Kommentar ansehen
26.08.2012 11:36 Uhr von pazzo2012
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
wer in der stadt gerne rast: sollte sich dieses video ansehen, vielleicht hat er anschließend keine Lust mehr drauf.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
26.08.2012 12:03 Uhr von Hasimodo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Rennmaschine? Also wenn es sich wie hier beschrieben um eine Rennmaschine handelte,kommt ja noch viel mehr dazu,wie fahren ohne Allgemeine Betriebserlaubnis,bzw keine Strassenzulassung usw oder war es nur ein Strassenzulässiges Sportmotorrad?Na ja eigentlich egal..wer so blöd ist und damit sich und andere in gefahr bringt sollte damit leben das er bzw sein Führerschein aus dem Verkehr gezogen wird :)
Kommentar ansehen
26.08.2012 12:36 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@weimargg: stimmt, auch das motorrad sieht am Ende noch ziemlich gut erhalten aus, gemessen an der Wucht, mit der es gerammt wurde. Das Motorrad wäre bei so etwas wenn überhaupt mit Glück noch in einem Stück, geschweige denn, dass die oben liegende Seite keine erkennbaren Kratzer oder Dellen hat...
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:32 Uhr von |Erzi|
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fuer mich: ist dieser Film auch ziemlich unrealistisch. So schnell faengt so ein Auto auch nicht Feuer und explodieren tut es gleich gar nicht in so. Wenn ueberhaupt brennt es einfach so aus. Das geht auch ordentlich schnell aber im Normalfall nicht so wie in dem Video. Nach so einem Unfall frage ich mich auch woher der ganze Sprit kommen soll der da das Feuer entfacht. Der Tank muss ja nen riesigen Riss bekommen haben aber wodurch denn?

gruss Erzi
Kommentar ansehen
26.08.2012 17:24 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Pazzo: Netter Fake...
Kommentar ansehen
26.08.2012 23:23 Uhr von Miauta
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Wow! Klasse um 0:30....MÖRDER....
Selbst in Hamburg ist um 0:30 nicht mehr allzu viel los...(wenns nicht grad der Kiez is)

DENKT DOCH MAL AN DIE KINDER!...jaja

Spaß bei Seite....

wenn die Strecke leer war und er niemanden damit gefährdet hat is doch latex. Er ist sicher nicht 100km lang mit 140km/h durch die Stadt gerast. Vermutlich war es nur ein kurzes, übersichtliches und gerades Stück wo er nur kurz aufs Gas gedrückt hat. Wenn ein Unfall passiert wäre, dann auch nur durch die Blödheit (und verpenntheit) anderer! Wie oft kommt irgend ein Idiot aus der Seitenstraße raus während ich grad mit 50-60 unterwegs bin und ich dann voll abbremsen muss weil diese Leute auch nie ihr Gaspedal finden (könnte ja Sprit verbrauchen....)

Nachts juckt mich das sowieso nicht...da schlafen die meisten Ökos, möchtegern Verkehrspädagogen und Schleicher...(achja, ich HASSE euch :))

Und wenn jemand es für nötig hält mitten in der Nacht auf Ampeln zu scheißen (JA ICH MEINE FUßGÄNGER!) dann pech! Da sagt die Polizei ja aber auch NIE was...wenn es die Autofahrer in Gefahr bringt! (gibt ja zu wenig Kohle zu holen bei denen...)

Naja egal...leider Pech gehabt. Ich wäre mit der Maschine einfach abgehauen und fertig is, da kommen Zivis auch nicht hinterher.

So und nun her mit den Minuspunkten weil ich hier wohl anscheinend schon fast einen Massenmörder verteidige....lächerlich! Allein für Kommentare wie "Schwanz ab", gehört euch der Lappen entzogen und ihr in ne schei* Klappse gesteckt!

[ nachträglich editiert von Miauta ]
Kommentar ansehen
27.08.2012 01:23 Uhr von myli
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
miauta: hat leider recht..
Kommentar ansehen
27.08.2012 08:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Miauta: Vielleicht solltest du mal ein bissl weiterdenken wenn du hier was postest.

Er fährt also statt 60 km/h 140 km/h. Selbst wenn er total aufmerksam ist muss er jetzt eine viel weitere Strecke überblicken um rechtzeitig reagieren zu können. Dass er das innerorts in der Nacht schafft mag ich mal bezweifeln.

[...]Und wenn jemand es für nötig hält mitten in der Nacht auf Ampeln zu scheißen (JA ICH MEINE FUßGÄNGER!) dann pech! Da sagt die Polizei ja aber auch NIE was...wenn es die Autofahrer in Gefahr bringt! (gibt ja zu wenig Kohle zu holen bei denen...)[...]
Ach richtig, deswegen bekommen die Fußgänger in solchen Fällen auch immer die Schuld zugesprochen. *kopfschüttel*

[...]wenn die Strecke leer war und er niemanden damit gefährdet hat is doch latex. [...]
Ne Latex ist ein gummiartiges Material, aber das lernst sicher noch in der Schule.

Wenn er mit derart überhöhter Geschwindigkeit auf einer Strecke fährt die dafür nicht ausgelegt ist gefährdet er immer jemanden und wenn auch nur sich selbst.

Und bei140 km/h davon auszugehen dass ein evtl. Unfall nur der Dummheit des Unfallgegners zuzuschreiben wäre ist schon mehr als anmaßend und lächerlich
Kommentar ansehen
27.08.2012 11:33 Uhr von Monika3
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der dürfte: nie mehr ein Fahrzeug führen. Diese ganzen Motorradraser kämen mir von der Straße.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?