26.08.12 09:35 Uhr
 9.033
 

Nicht mehr wiederzuerkennen: Ist das tatsächlich Jennifer "Baby" Grey?

Jennifer Grey (52) wurde durch ihre Rolle als "Baby" in dem Film "Dirty Dancing" weltberühmt.

Seither sind jedoch 25 Jahre vergangen. Betrachtet man heute die Veränderung, ist die Schauspielerin überhaupt nicht mehr wiederzuerkennen.

Dabei fällt auf, dass höchstwahrscheinlich ein Chirurg das Gesicht der 52-Jährigen nach und nach verändert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Baby, Veränderung, Dirty Dancing
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Jennifer Grey will keine Rolle in TV-Film
"Pussycat-Doll" Nicole Scherzinger spielt bei TV-Remake von "Dirty Dancing" mit
"Dirty Dancing"-Remake: Hauptrolle bestätigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2012 10:42 Uhr von Enny
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
20 Jahre: Diese Meldung kommt 20 Jahre zu spät. Denn Anfang der 90er hatte sie eine Nasenoperation die ihre Karriere nahezu beendete.
Kommentar ansehen
26.08.2012 11:16 Uhr von Madam_Sprout
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schon etwas ungewöhnlich das die Nase geschrumpft ist, aber sonst ist da durchaus eine Ähnlichkeit zu erkennen.
Kommentar ansehen
26.08.2012 12:31 Uhr von rocco78
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr Alter: Na wie 52 Jahre schaut sie nun wirklich nicht aus, warscheinlich hier und da was gemacht und gut geschminkt, 2008 schaut sie wirklich älter und "schlimmer" aus...
Kommentar ansehen
26.08.2012 13:17 Uhr von moloche
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
bah: schon blöde wenn man sich liften lässt und gerade deswegen geht dann die Filmkarriere den Bach runter.
Kommentar ansehen
26.08.2012 14:52 Uhr von bumfiedel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder ein Opfer des Schönheitswahns das nicht begriffen hat, das wahre Schönheit eben nicht von Onkel Doktor kommt sonder durch Zufriedenheit, Ausgeglichenheit und Glück von innen nach außen strahlt. Ganz ehrlich, ich nehm lieber ne Frau mit ner schiefen Nase die zu ihren Macken steht, als eine die sich selber nicht mehr im Spiegel erkennt nur weil sie meint, sie müsste sich ständig für tausende Euro operieren lassen um ihre Minderwertigkeitskomplexe zu überwinden.
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:00 Uhr von Katerle
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
titel: ist voll langweilig. @autor bitte was neues einfallen lassen

ansonsten:
ist normal, dass jeder im laufe des lebens seinen äußeren stil mehrere male ändern tut

daher keine richtige news, sondern jediglich eine feststellung
hätte besser ins reine forum gepasst
Kommentar ansehen
26.08.2012 16:27 Uhr von bumfiedel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Katerle: Tut sich das alles immer ändern tun? Das tat ich garnicht wissen tun. Man gut, dass Du uns hier aufklären tust....
Kommentar ansehen
27.08.2012 10:11 Uhr von Farscape99
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Grey hat: sich relativ schnell nach Dirty Dancing ihre "hässliche" Nase begraden lassen. Sie hatte nicht darüber nachgedacht, dass dies ihr Markenzeichen ist.
Danach war Ende mit Karriere. Sie hat nur noch kleine Rollen bekommen und ärgert sich heute noch ein Loch in´n Bauch.
Die weiteren Eingriffe finde ich persönlich recht gelungen, Sie sieht nicht aus wie ein Schlauchboot, hat immer noch schöne Rundungen im Gesicht und für 52 wirklich total gelungen, eine super schöne Frau...nur leider hat es nichts mehr mit "Baby" zu tun.
Kommentar ansehen
27.08.2012 10:56 Uhr von Windstoss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schade, die Einzigartigkeit ist verschwunden: Es ist wirklich traurig, wie sehr viele Menschen sich heutzutage nach den gerade gängigen Schönheitsidealen richten.

Gerade eine Nase kann so ungeheuer viel ausmachen und die Einzigartigkeit eines Gesichts zur Geltung bringen. Sie sieht jetzt aus wie jede 08-15-Frau - die Besonderheit dieses ausdrucksstarken Gesichts ist vollkommen verloren gegangen. Ich erinnere mich gern an Jennifer Grey mit diesem unverwechselbaren Näschen. Heutzutage wüde ich sie nicht erkennen, weil sie in dem Brei der Einheitsgesichter untergegangen ist.

Da gibt es noch eine Sängerin aus Delmenhorst mit einer sehr ausdrucksstarken Nase. Ich hoffe, nachdem sie sich die Haare verschandelt hat und jetzt dunkel ist, kommt sie nicht noch auf die Idee,die Nase verändern zu lassen, das wäre sicherlich fatal.

Manche Frauen sorgen selbst nachhaltig dafür, dass sie in der Vergessenheit verschwinden.....
Kommentar ansehen
06.03.2015 00:07 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Crushi

Um deine Frage aus dem Titel zu beantworten:

Woher soll ich wissen, ob sie das wirklich ist, denn Du hast vergessen ein Bild zu posten!!!

Der Sinn von Shortnews ist eigentlich, nicht die Quelle öffnen zu müssen, schliesslich soll es eine Kurzfassung sein!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Dirty Dancing"-Remake: Jennifer Grey will keine Rolle in TV-Film
"Pussycat-Doll" Nicole Scherzinger spielt bei TV-Remake von "Dirty Dancing" mit
"Dirty Dancing"-Remake: Hauptrolle bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?