25.08.12 17:30 Uhr
 170
 

Italien: Gefangener erhält Hafturlaub - und überfällt prompt eine Apotheke

In Mailand wurde kürzlich ein Mann verhaftet, der zuvor eine Apotheke überfallen hatte. Bei der Aktion soll er mit einer Spritze und Messer bewaffnet gewesen sein.

Der Täter musste von den alarmierten Caribinieri jedoch nicht einmal identifiziert werden - er war ihnen nur zu gut bekannt. Denn eigentlich verbüßte der Mann aktuell eine Haftstrafe von sechs Jahren und sechs Monaten. Guter Führung verdankte er einen Hafturlaub von vier Tagen Dauer.

Dieser wurde nun allerdings vorzeitig beendet. Mit seinem erneuten Vergehen hat der Mann offenbar unter Beweis gestellt, dass er sich keineswegs geändert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Italien, Apotheke, Gefangener
Quelle: www.suedtirolnews.it

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?