25.08.12 17:01 Uhr
 396
 

Kindergeburtstag: Nicht zu viele Gäste einladen

Erziehungsexperten raten Eltern zu der Geburtstagsfeier ihrer kleinen Sprösslinge nicht zu viele Gäste einzuladen. Die Kinder könnten durch zu viel Besuch überfordert werden.

"Ein Gast pro Lebensjahr des Geburtstagskindes ist angemessen. Die Eltern müssen sich nicht sklavisch daran halten, aber bei einer zu großen Gästeschar ist ein Kind durch die Außenreize schnell überfordert", sagte Andreas Engel von der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Geburtstagskinder sollten zudem immer in die Planungen für die Feier einbezogen werden. Die Dauer der Fete sollte eine Zeit von zwei bis drei Stunden nicht überschreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Experte, Erziehung, Kindergeburtstag
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in eine Bürgerkrieg treiben
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?