25.08.12 16:47 Uhr
 102
 

Bad Bramstedt: Das älteste Haus der Stadt brannte nieder

In Bad Bramstedt ist das älteste Haus der Stadt am gestrigen Freitagabend durch ein Feuer komplett zerstört worden. Das alte Fachwerkhaus stammte noch aus der Zeit des 17. Jahrhunderts.

Die Freiwillige Feuerwehr verhinderte noch ein Übergreifen auf eine benachbarte Bäckerei.

"Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte brannte das Haus lichterloh", erklärte Feuerwehrsprecher Dennis Schubring.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Stadt, Haus, Alter, Feuerwehr
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?