25.08.12 13:56 Uhr
 78
 

"Durchgehend geöffnet" - Details zum im November erscheinenden Ford B-Max (Update)

Autohersteller Ford hat das Modell Fiesta Fusion eingestellt. An seine Stelle tritt der Minivan B-Max. Dieser trumpft in erster Linie mit seinen innovativen Türen auf. Einen Pfosten zwischen Vorder- und Hintertüren gibt es nicht mehr (ShortNews berichtete). Es wurden praktische Schiebetüren eingebaut.

Ford selbst nahm als Leitmotiv für den B-Max den Slogan "Durchgehende geöffnet. Der B-Max basiert auf dem Fiesta, wurde aber komplett erneuert. Er soll in Konkurrenz mit dem Opel Meriva oder dem Citroen C3 Picasso gehen.

Der B-Max wird im November zu einem Preis ab 15.950 Euro erscheinen. Der Wagen wird als 1,4-Liter-Vierzylinder-Benziner und in zwei Dreizylinder-Versionen erschienen. Des Weiteren wird es zwei Diesel-Varianten des Modells geben.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Markt, Ford, November, Tür
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?