25.08.12 13:56 Uhr
 76
 

"Durchgehend geöffnet" - Details zum im November erscheinenden Ford B-Max (Update)

Autohersteller Ford hat das Modell Fiesta Fusion eingestellt. An seine Stelle tritt der Minivan B-Max. Dieser trumpft in erster Linie mit seinen innovativen Türen auf. Einen Pfosten zwischen Vorder- und Hintertüren gibt es nicht mehr (ShortNews berichtete). Es wurden praktische Schiebetüren eingebaut.

Ford selbst nahm als Leitmotiv für den B-Max den Slogan "Durchgehende geöffnet. Der B-Max basiert auf dem Fiesta, wurde aber komplett erneuert. Er soll in Konkurrenz mit dem Opel Meriva oder dem Citroen C3 Picasso gehen.

Der B-Max wird im November zu einem Preis ab 15.950 Euro erscheinen. Der Wagen wird als 1,4-Liter-Vierzylinder-Benziner und in zwei Dreizylinder-Versionen erschienen. Des Weiteren wird es zwei Diesel-Varianten des Modells geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Markt, Ford, November, Tür
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?