25.08.12 12:43 Uhr
 7.029
 

Atemberaubende Weltkarte zeigt alle Hurrikans seit 1851 auf einem Foto

Der Kartenmacher John Nelson hat jetzt eine atemberaubende Weltkarte erstellt, auf dem alle Hurrikans seit dem Jahre 1851 auf einem Bild vereint sind.

Die Karte bietet außerdem einen ungewöhnlichen Blick, indem Amerika auf der rechten Seite und Asien auf der linken Seite ist.

Um die Karte zu erstellen, nutzte er verschiedene Wetterdaten der amerikanischen Regierung von 1851 bis 2010.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Hurrikan, Weltkarte
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2012 15:09 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man schon so viele Zugbahnen auf eine Karte packt dann sollte man auch eine ordentliche Darstellungsweise kümmern. Ich sehe da nicht viel mehr als hier:

http://upload.wikimedia.org/...

Und das sind nur die von 1985 - 2005.

@sukor74: Natürlich ist das Zentrum die Antarktis (oder genauso die Arktis) weil Hurrikans in bestimmten Breitengraden auftreten und diese immer Kreisförmig um die Erde verlaufen. Dass auf diesem Bild so schön kreisförmig um den Pol angeordnet sind ist eine Folge der Projektion, die hier verwendet wurde.
Kommentar ansehen
25.08.2012 23:03 Uhr von Renshy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man erkennt gut eine symetrie.... vermutlich kann man dadurch auch eine art vorhersage machen?!
Kommentar ansehen
26.08.2012 01:35 Uhr von Rychveldir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Renshy: Ich habe weiter oben schon erklärt, wie der Kreis zustandekommt. Es ist seit über 100 Jahren kein Geheimnis, dass tropische Wirbelstürme nur in bestimmten Breitengraden auftreten.
Kommentar ansehen
26.08.2012 10:45 Uhr von r3c3r
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
in der news steht totaler bullshit. amerika ist links, asien rechts.
crushial = dumm?
Kommentar ansehen
26.08.2012 13:10 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Okay...die Karte sieht aus wie ein einziger gigantischer Hurrikan O.o

Sollte Gott existieren, hat er wahrlich göttlichen Humor! :D
Kommentar ansehen
27.08.2012 21:31 Uhr von Animefreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Karte: stellt eigentlich nur einen Tel der Südhalbkügel dar, in welcher die Antarktis das Zentrum bildet.

Die Stürme, die man dort sich, sind nichts neues.
Sie entstehen dadurch, dass die warme und kalte Meeresströmungen aufeinanderprallen.
Kommentar ansehen
28.08.2012 17:40 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Animefreak: Man sieht auch einen Teil der Nordhalbkugel. Die Suedhalbkugel ist sogar komplett auf der Karte. Der innere "Kreis" entsteht durch die Wirbelstuerme auf der Suedhalbkugel, der aeussere Kreis durch jene auf der Nordhalbkugel. Der Aequater liegt ziemlich genau zwischen den beiden Kreisen. Die Verzerrung wird extrem durch die seltsame Projektion. Nordamerika ist drauf und der Abstand zwischen Kalifornien und Florida ist auf dieser Karte groesser als der zwischen Suedafrika und Argentinien, was so nicht ganz der Realitaet entspricht. Ausserdem ist Mexico beinahe so gross auf der Karte wie ganz Suedamerika.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben