24.08.12 19:18 Uhr
 53
 

Formel 1: Felipe Massa hat sein Cockpit bei Ferrari noch nicht aufgegeben

Sein Verbleibt bei den "Roten" ist nach wie vor heftig umstritten, doch Felipe Massa will sein Cockpit bei Ferrari nicht kampflos aufgeben.

Massa sieht durchaus Chancen und will kämpfen: "Ich muss weiterhin engagiert sein und Rennen beenden, um in der zweiten Saisonhälfte bessere Ergebnisse erzielen zu können."

Gespräche über einen Verbleib bei Ferrari sollen sogar bereits stattgefunden haben, weswegen die "extrem wichtig für meine Zukunft" sind, wie Massa gerade erklärte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Zukunft, Ferrari, Rennen, Motorsport, Cockpit, Felipe Massa, Total
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2012 19:18 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sag´s immer wieder, ich glaube nicht, das Massa auch 2013 für Ferrari fährt. Es wäre schon Glück, wenn überhaupt ein Team Interesse an ihn hat, leider. Aber seit seinem bösen Unfall in Ungarn ist es vorbei...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?