24.08.12 14:14 Uhr
 170
 

Krankenhausstatistik 2011: Mehr Patienten, mehr Personal und weniger Zeit

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat seine neue Krankenhausstatistik für das Jahr 2011 veröffentlicht. Aus dieser Studie geht hervor, dass im letzten Jahr 18,3 Millionen Menschen stationär in Krankenhäusern behandelt wurden. Das sind 300.000 mehr als im Jahr davor.

Im Durchschnitt verbrachten Patienten 2011 7,7 Tage im Krankenhaus. Das Bettenangebot der 2.041 Kliniken hat sich kaum verändert. Die 503.000 Betten waren 2011 zu 77,3 Prozent ausgelastet. Dabei nimmt der Bettenanteil in privaten Krankenhäusern stetig zu.

Im letzten Jahr wurden 839.000 Vollzeitkräfte in den Kliniken beschäftigt, 2,8 Prozent mehr als 2010. Davon entfielen rund 139.000 Stellen auf Ärzte. Den größten Anteil nichtärztlich Beschäftigter machten Pfleger mit 310.000 Personen aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenhaus, Zeit, Statistik, Personal, Statistisches Bundesamt
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?