24.08.12 11:36 Uhr
 618
 

"Taz" wählt das Bobbycar zum Öko-Auto des Jahres

Auf ihrer Titelseite schrieb die "taz" am Donnerstag ganz groß: "Großer Erfolg für die deutsche Autoindustrie" und vermeldet zugleich den Sieg des Öko-Autos des Jahres.

Das Bobbycar sei mit Abstand das umweltfreundlichste Fahrzeug des Jahres und erhalte nun das Gütesiegel des Verkehrsclubs Deutschland (VCD).

Mit dieser Auszeichnung wird die Autoindustrie abgewatscht, die es nicht schafft, ein ernsthaftes ökologisches Modell auf den Markt zu nehmen. Natürlich hat in Wirklichkeit nicht das Bobbycar gewonnen, wie die "taz" träumt, sondern der VW Eco Up.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Wahl, Öko, Bobbycar
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers
England: Dieb klaut 20 Kilogramm schweren und preisgekrönten Cheddar-Käse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2012 13:01 Uhr von DerMaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schlunzig geschrieben, offenbar nicht Korrekturgelesen und an Inhalt fehlt es der News auch noch.
Schwache Leistung, mathilda.
Kommentar ansehen
24.08.2012 15:35 Uhr von kreuzassdunase
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
...onkel mathilda: da wurden halt die wurstfinger lahm...

[ nachträglich editiert von kreuzassdunase ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?