23.08.12 23:51 Uhr
 1.097
 

Junge Frau am Steuer: Fahrlehrer packt während Fahrstunde seinen Penis aus

Am gestrigen Mittwoch stand der 68-jährige Fahrlehrer Walter P. vor Gericht. Ihm wird zur Last gelegt, am ersten Mai während einer Fahrstunde seine Hose aufgeknöpft und seinen Penis herausgeholt zu haben. Am Steuer des Fahrschulautos saß dabei eine junge Frau. P. bestreitet die Absicht hinter der Tat.

Diese soll gerade versucht haben, mit dem Auto in einer Parklücke einzuparken. Zu vermeintlichen Korrektur-Zwecken bat er die Frau, zu ihm hinüber zu sehen. Kurz zuvor hatte er seine Hose geöffnet und "präsentierte" sich nun der 25-Jährigen.

Darauf angesprochen reagierte der Fahrlehrer, als sei es ein Versehen gewesen und zog sich wieder anständig an. Die Fahrstunde ging im Anschluss weiter. "Ich hatte Angst, dass etwas passiert", so die junge Frau. Bereits früher habe der Lehrer seine Schülerin mit "Muschi" angeredet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Junge, Steuer, Penis, Fahrlehrer
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2012 00:10 Uhr von Raskolnikow
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
BastB: Da hätte er sich aber gänzlich ausziehen müssen. Und versuch dann mal ein Versehen vorzutäuschen ;)
Kommentar ansehen
11.12.2012 19:45 Uhr von OceanEvil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Voll, Krank, LoL

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?