23.08.12 18:16 Uhr
 2.707
 

Autorin Gertrud Höhler warnt: Mit Angela Merkel droht Deutschland eine Diktatur

Gertrud Köhler ist Buchautorin und Helmut-Kohl-Vetraute und hat in ihrem neuesten Werk mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel abgerechnet, die sie als "Patin" bezeichnet.

Die 71-Jährige findet, dass die Kanzlerin ein perfides Machtsystem ausgetüftelt hat, mit dem Deutschland irgendwann in ein diktatorisches Fahrtwasser abrutschen werde.

Merkel sei zu sehr vom DDR-Regime in ihrer Kindheit geprägt worden, so dass sie ein autoritäres Regime um sich herum aufbaue, das zum Ziel den "Zerfall der Demokratie" habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Angela Merkel, Autor, Diktatur
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 18:22 Uhr von Ah.Ess
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
Soweit ist es also schon: Jetzt haben wir schon Frauen als Diktator.

Im Ernst: Von der Demokratie konnte noch nie die Rede sein. Wir sind Sklaven der Wirtschaft und des Geldes. Also ändert es auch nichts, wenn wir die nicht mehr loswerden, solange wir nicht die ganze BRD hinter uns lassen und immer nur mal ne neue Regierung wählen.
Kommentar ansehen
23.08.2012 18:34 Uhr von Wachsames.Auge
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Wieso droht ? Ist es nicht eigtl. längst schon so weit ? Sie sagt "springt" und alle springen. Minister, die ihr nicht mehr gefallen, werden entlassen oder wegbefördert....usw. usw.
Kommentar ansehen
23.08.2012 18:34 Uhr von AmadoFuentes
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
Naja^^: Wenn interessiert das schon, ob wir ne Diktatur oder ne Demokratie oder ein Königreich oder sonst was sind...Das Volk wird trozdem hart arbeiten müssen, um ein Dach über den Kopf zu haben, nicht zu verhungern, etc.
Wir bleiben immer Schaafe
Kommentar ansehen
23.08.2012 18:51 Uhr von Wachsames.Auge
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
@trara123456789: so schrecklich(!!) diese Vorstellung auch sein mag, wir werden in ca 1 1/2 Jahren mitten in diesem Alptraum stecken !!
Naja, Roth vielleicht nicht als Kanzlerin, aber als Ministerin..wüüürg...das dümmste, deutschfeindlichste und x-zensiert-x Suppenhuhn wird die Chefin einer Bundesbehörde...
Kommentar ansehen
23.08.2012 18:52 Uhr von TeleMaster
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Naja diktiert wird Euch Deutschen die Demokratie schon seit Helmut Kohl. Nur war es damals nicht so offensichtlich wie heute. Seit der Euro-Ära steht jedoch jeden Tag einer mehr auf, dem bewusst wird... "hier stimmt irgendwas nicht, ich weiß gar nicht mehr wozu ich noch wähle, ich resigniere"...
Kommentar ansehen
23.08.2012 19:05 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gertrud Höhler oder Gertrud Köhler: entscheide dich mal ;)
Kommentar ansehen
23.08.2012 19:06 Uhr von golf66
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Mit ESM: wird die Diktatur erst richtig eingeleutet.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.08.2012 19:34 Uhr von Floetistin
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Von jedem: lasse ich diese Aussage gelten, nicht aber von einer Frau die Helmut Kohl nahe stand.

Er war doch derjenige, der über lange Jahre hinweg die Fäden gezogen hat. Der betrogen hat, die "Einheit" mit einem Preis erkauft hat für den er gar nicht befugt war zu entscheiden. Und von einer die sich als "Vertraute" dieses fetten Lügenmanns bezeichnet soll man Kritik hinnehmen? Sicher nicht.

Der Inhalt ist korrekt aber da könnte auch der Hehler um die Ecke auf einen Dieb deuten und sagen "Er ist ein Verbrecher! Nehmt ihn fest!".

Und die Schuld alleine Merkel in die Schuhe zu schieben ist typisch deutsch. Man braucht immer ein Schuldenlamm.

Merkel ist eine fürchterliche Politikerin. Aber sie badet momentan lediglich das aus was andere vor ihr bereits verbrochen, bzw. in die Wege geleitet haben. Korrupte und unfähige Kanzler und Minister.

Wenn man alleine Merkel chasst, macht man es sich zu einfach. Da hängt noch sehr viel mehr dran als diese Marionette im Hosenanzug.
Kommentar ansehen
23.08.2012 19:37 Uhr von Floetistin
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
trara: öhm... Schröder kam aber erst nach Kohl ;)


Die Demokratie ist die schlechteste Regierungsform die wir kennen, abgesehen von allen anderen die wir bisher versucht haben.

Frei zitiert nach Winston Churchill
Kommentar ansehen
23.08.2012 19:47 Uhr von Sir_Waynealot
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ich halte von der Autorin nichts, auf Kulturzeit gabs gestern einen Bericht über sie und am ende des Berichts sagte die Moderatorin jetzt wollten wir ihnen eigentlich ein Interview mit ihr zeigen, sie war auch schon da um es uns zu geben aber als sie die Fragen gesehen hat waren sie ihr zu kritisch und sie ist wieder gegangen.
Kommentar ansehen
23.08.2012 20:39 Uhr von ROBKAYE
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Das war schon immer mein Reden denn Bürger der ehem. DDR konnten nur so gewichtige Studien wie "Physik" absolvieren, wenn diese ihre Hand auch fein auf das Parteibuch gelegt hatten... für mich keine Neuerkenntnis...diese Info wird hoffentlich einigen Menschen die Augen öffnen...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
23.08.2012 20:47 Uhr von :raven:
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist skurril! Inzwischen wird das in den sogenannten etablierten Medien gebracht, was vermeintlich VTler schon lange anmahnen...und? Nichts passiert! Wahrscheinlich glauben zu viele Bürger, dass unsere tollen Volksvertreter von allein gehen...
Kommentar ansehen
23.08.2012 21:11 Uhr von verni
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
wieviel Deutsche waren gegen den Afghanistan Einsatz? 92%??? es wurde dennoch gemacht!!!

wer wurde zum Euro befragt??? es wurde einfach gemacht!!!

wer will Zuwanderung ohne Grenzen? Es wird einfach gemacht!!!

wer schickt Milliarden Euros in die ganze Welt???

wer verschenkt Atom-Uboote an Israel?

Sorry aber wir leben längst in einer larifari-Diktatur und ich hoffe die Menschen wachen endlich auf und jagen diese Pestbrut der Regierung zum Teufel oder in den nächsten Knast!!!
Kommentar ansehen
23.08.2012 21:11 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die Höhler tickt doch eh nicht sauber: Die läuft doch neben der Spur. Ständig gurkt sie bei irgendwelchen Talkshows und Podiumsdiskussionen rum und labert pseudointellektuellen Rotz daher. Am Ende des fünfmal verschachtelten Satzes weiß keiner mehr, was sie überhaupt nur andeuten wollte.

Jetzt meint sie, sie hätte Merkel durchschaut und muss ihre Erkenntnisse jedem mitteilen.

Die ist in der Öffentlichkeit genauso unerträglich wie der Helmut Schmidt mit seiner aufgesetzten Kosmopolitheit.
Kommentar ansehen
23.08.2012 21:56 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Älteren hier ?? wer nämlich, so wie ich 1960 geboren wurde, merkt deutlich, dass wir immer mehr Demokratie haben. 1966 wurde man in der Schule noch geschlagen. 1972 noch an den Haaren gezogen und erhielt Ohrfeigen. Noch 1978 konnte man kaum den Wehrdienst verweigern. Religion war absolutes Pflichtfach mit Zeugnisnoten.
Die Jüngeren wissen gar nicht, wieviel Freiheit zwischen 1960 und 2012 entstanden sind - glauben aber in einer halben Diktatur zu sein.
Kommentar ansehen
23.08.2012 22:19 Uhr von IceWolf316
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Das nennen sie Freiheiten? Das nenne ich augenwischerei!

Religion hat so oder so nicht als Zwangsfach zu gelten, von Religionen kommt eh nichts gutes.

Wir leben seit Jahren in einer Diktatur des Kapitals und der Märkte. Wir lassen uns ausbeuten, zahlen brav unsere Steuern und glauben unseren Politikern ihre Wahlversprechen, welche sie eh nie einhalten. Wann hat ein Politiker in den letzten 30 Jahren wirklich im interesse des Volkes gehandelt?

Kohl mit der Wiedervereinigung? Dazu fallen mir spontan der Solidaritätszuschlag und extreme kosten beim Angleich der Infrastruktur in den Sinn. Für all jene Bürger der BRD ohne Verwandte in der DDR, war das ganze ein Schlag ins Gesicht.

Und aktuell wird auch absolut gegen das Interesse des Volkes gehandelt. Geld in ein Fass ohne Boden gepumpt, an einer toten Währung festgehalten usw usw.

Selbst die Bundeswehr reform geht völlig am Volke vorbei. Durch die weggefallene Wehrpflicht fehlt es an Pflegepersonal, da kaum wer freiwillig den Zivi macht. Dadurch entstehen mangelerscheinung in Pflegesystem. Hinzu kommt das der Wasserkopf der Bundsweht immer noch nicht abgeschafft wurde. Es kann doch nicht sein das die Projekte in Auftrag geben, welche so oder so nie zu stande kommen oder einfach vergessen werden. Dadurch sitzen genug Offiziere doof rum und schaukeln sich die Eier. An der Stelle hätte man mal streichen sollen und nicht an der Wehrpflicht.

Deutschland ist keine Demokratie und wenn dann nur eine in der die Interessen von wenigen über denen der Menge stehen. Aber solange wir Deutschen nicht endlich aufwachen und uns wehren, wird sich hier nichts ändern.
Kommentar ansehen
23.08.2012 23:17 Uhr von MindU
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde: mich als Ersatz Diktator anbieten, alle paar Abende eine Nutte und ein kleines Häuschen, solange würde ich mich um das wohl möglichst vieler Menschen kümmern.

Ernsthaft! (:
Kommentar ansehen
23.08.2012 23:31 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
so ein unsinn. die einzige diktatur, die wir hier in deutschland haben und überhaupt in der gesamten westlichen welt, ist die diktatur des kapitals.
Kommentar ansehen
24.08.2012 00:25 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: "Wenn interessiert das schon, ob wir ne Diktatur oder ne Demokratie oder ein Königreich oder sonst was sind...Das Volk wird trozdem hart arbeiten müssen, um ein Dach über den Kopf zu haben, nicht zu verhungern, etc.
Wir bleiben immer Schaafe"

Schaafe? Seit wann müssen Schaafe anderes tun als locker Gras zu kauen?
So wie es aussieht, müsste es eher Schaffe lauten,
mit der Betonung auf affe
Kommentar ansehen
24.08.2012 00:39 Uhr von Golan
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Das mit den Ohrfeigen hat aber nicht geschadet. Die Lehrer wurden damals nicht bespuckt und ausgelacht wie heute. Und eine Diktatur hatten wir damals mir Kohl auch schon mehr oder weniger. Aber wenn der Dicke und sein Gefolge Geld verbrannt haben hiess es immer 100.000 oder 2-3 Millionen wenn ich mich recht erinnere. Heute wird nichts mehr unter einer Milliarde verballert, das Wort Million kennt heute doch kaum noch jemand. Der Hosenanzug hat aber gut aufgepasst als Birne sie unter seinen Fittichen hatte. Das merkt man an ihrem Regierungsstil.
Kommentar ansehen
24.08.2012 08:21 Uhr von Bobbelix60
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag! Georg Schramm als Präsi und Volker Pispers als Kanzler. Ganz ehrlich, da hätte ich sogar wieder Vertrauen in unsere Regierung. Urban Priol als Außenminister würde mit Sicherheit mehr Eindruck machen als Westerwelle. ;-)
Kommentar ansehen
24.08.2012 16:44 Uhr von HateDept
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Autorin mag ja recht haben aber dass nun auch noch die DDR Schuld daran tragen soll, ist doch wohl absoluter Blödsinn.

Wenn sie schon soweit geht, sollte sie doch mal herleiten, wer konkret die Spaltung Deutschlands herbeigeführt hat! Dabei würde sie bei einem alten CDU-Mann landen, wodurch dann wieder alles in einem anderen Licht erschiene ... also diese Argumentationsschiene ist m.E. echt weit hergeholt.
Kommentar ansehen
25.08.2012 12:21 Uhr von Atatuerke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die Autorin hat Recht: Merkel ist die erste Kanzlerin seit 1949, die faktisch ohne Opposition regiert. Erreicht hat sie diese einmalige Situation, indem sie von Anfang an konsequent die Politik der Opposition betrieben hat und dem traditionellen Gegner daher kaum Angriffsflächen bietet. Sie regiert aber auch ohne innerparteiliche Opposition. Innerhalb der CDU gibt es für sie nur Verbündete, die ihr bedingungslos folgen, oder Feinde. Diese Feinde nimmt sie bereits in Fadenkreuz, wenn jene noch nicht einmal ahnen, dass sie längst auf der Abschussliste sind. Bietet sich eine taktische Gelegenheit, schlägt sie zu und nimmt die Figur konsequent vom Brett.

Um Angela Merkels Denken und Handeln zu verstehen, wird man an einem schmerzlichen, aber unübersehbaren Umstand nicht vorbeikönnen: ihrer in jungen Jahren mangelnden Schönheit, um es höflich auszudrücken. Als junge Frau ist sie mit Sicherheit von Männern oft verletzt worden, wurde ihre Liebe oft genug nicht erwidert, wurde sie oft genug persönlich enttäuscht. Sie wird gelernt haben, mit Ablehnung zu leben, Zurückweisungen wegzustecken. Sie wird gelernt haben, dass mit ihrer äußeren Erscheinung nichts zu gewinnen ist. Diese Erkenntnis ist für eine Frau schmerzhaft, man darf annehmen, dass auch Angela Merkel darunter gelitten hat. Man darf auch annehmen, dass sie wie viele andere Menschen ihre Bitterkeit überwunden hat, indem sie sich einen Schutzmechanismus zugelegt hat. Sie hat gelernt, dass sie sich vor Verletzungen am besten dadurch schützt, indem sie sich mit einem Panzer aus Gleichgültigkeit umgibt. Gleichgültigeit gegenüber anderen Personen, Gleichgültigkeit gegen sich selbst. Und sie wird gelernt haben, dass sie besonders erfolgreich handeln kann, wenn sie diese Gleichgültigkeit mit ihrem taktischen Talent verbindet.
Kommentar ansehen
26.08.2012 21:11 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat IceWolf316: "Dadurch sitzen genug Offiziere doof rum und schaukeln sich die Eier. An der Stelle hätte man mal streichen sollen..."

Wer hat sonst noch "streicheln" gelesen?^^

Sorry für den unkonstruktiven Beitrag, aber ich bin schon lange der Meinung, dass in Deutschland eine versteckte Diktatur herrscht. Aber halt nicht von der Merkel, sondern der Wirtschaft, die sie kümstlich an der Macht hält, weil sie schön brav ja und amen sagt. Es ist doch ganz einfach: Selbst wenn die Regierung so nicht wieder gewählt wird, wird die Wirtschaft Wege finden, ihre eigenen Interessen vertreten zu finden. Wie war das noch mit Schröder? Woher hatte er denn plötzlich den tollen Job bei dem Energiekonzern...???

[ nachträglich editiert von MarcTaleB ]

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?