23.08.12 15:11 Uhr
 4.668
 

Immobilienblase in Deutschland ?

Dem deutschen Wohnimmobilienmarkt geht es gut. Aufgrund der Eurokrise legen Investoren immer häufiger ihr Geld in Wohnraum an und die Preise steigen. Doch die Vergangenheit zeigt, dass eine solche Entwicklung auch eine Immobilienblase hervorrufen kann.

Deshalb gibt es auch wahrnehmbare Stresssignale vom Immobilienmarkt. Christian Dreger vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hatte nach dem Ausbrechen der Finanzkrise 2008 ein "Blasenfrühwarnsystem" entwickelt und gibt nun erst einmal Entwarnung.

Preisanstieg, Wohneigentumsquote und Kreditvergabe befänden sich im normalen Bereich. Dieses Frühwarnsystem kann aber nur nationale und keine regionalen Blasen vorhersehen. Die Ratingagentur Fitch sieht ebenfalls keine Blasenentwicklung. Diese Einschätzung gab sie aber auch vor 2008 bei den USA ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Wirtschaft, Haus, Immobilie, Anlage, Immobilienblase
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!
Abartig! - Deutschland exportiert Kindersex: Tschehien weint - Unicef sauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 15:17 Uhr von tium
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wo liegt denn das Problem? Scheint ja alles ganz okay zu sein.
Na dann, danke für die Info.
Kommentar ansehen
23.08.2012 15:27 Uhr von Katzee
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Preisanstieg, Wohneigentumsquote, Kreditvergabe sind also im normalen Bereich. Im Moment brummt der Wirtschaftsmotor in Deutschland auch noch. Allerdings fängt er bereits an zu stottern. Die europäische Wirtschaftskrise kratzt auch an unserer Tür. Und was passiert, wenn den Unternehmen die Aufträge ausgehen? Wenn Arbeitsplätze verloren gehen? Wenn die Häuslebauer und Wohnungseigentümer ihre Hypotheken plötzlich nicht mehr bezahlen können? Blub - dann haben wir auch unsere geplatzte Immobilienblase, wie die USA zuerst und viele Länder Europas danach schon. Von "alles ok" entfernen wir uns gerade. Mal sehen, wie es im nächsten Jahr aussieht.
Kommentar ansehen
23.08.2012 15:44 Uhr von sicness66
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Katzee: Genauso siehts aus, deswegen ist ja auch ein Fragezeichen im Titel ;) Gute Zahlen nützen nämlich nichts, wenn das Umfeld einbricht.
Kommentar ansehen
23.08.2012 16:47 Uhr von de_Bade
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Blasenfrühwarnsystem klingt irgednwie unanständig.
Kommentar ansehen
23.08.2012 19:32 Uhr von Copykill*
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann kann ja nichts mehr passieren da jetzt die Profis vorhersagen wie es um die Immobilienblase, die Zukunft der Nationalen und Internationaln Wirtschft, dem Euro Raum usw. steht.


Nie wieder so was wie der Schwarze Montag 1987, die Dotcomblase Anfang des Jahrtausends, die Finanzkrise ab 2008, die Eurokrise aktuell usw.

Wo waren die Profis denn damals ?
Ach so die waren damit beschäftigt die nächste Krise zu schaffen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?