23.08.12 13:28 Uhr
 132
 

Entlassungen bei Sony sowie Umzug des Hauptquartiers

Trotz leicht besserer Verkaufszahlen von Sony Smartphones strukturiert das Unternehmen sich komplett neu und zieht seinen Hauptsitz um. Im Detail bedeutet dies, dass der Konzern circa 1.000 Stellen weltweit streicht, was in etwa 15 Prozent der Belegschaft darstellt.

Der Hauptsitz, sowie einige andere Abteilungen, werden von Lund (Schweden) nach Tokio (Japan) verlegt. Forschung und Entwicklung bleiben jedoch an den jeweiligen Standorten in Lund und Tokio erhalten.

Lund werde weiterhin eine wichtige Rolle bei der Software- und Anwendungsentwicklung spielen, teilte Sony mit.


WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sony, Tokio, Stellenabbau, Umzug
Quelle: www.sony.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 13:28 Uhr von Schakobb
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr schade das so viele Mitarbeiter ihre Stelle verlieren. Aber wenigstens bleiben Forschung und Entwicklung in EU.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?