23.08.12 13:18 Uhr
 530
 

In den Irak abgesetzt: Wird Familienmörder von Neuss rechtlich nicht belangt?

Vor wenigen Tagen erschütterte der Fall eines Mannes aus Neuss, der seine Ehefrau und seine beiden Kinder erschossen haben soll, die Presse (ShortNews berichtete). Wie nun bekannt wurde, hat sich der Mann vermutlich in den Irak abgesetzt. Noch am Tag der Tat soll er in die Türkei geflüchtet sein.

Sollte es dem 35-Jährigen tatsächlich gelingen, sein Geburtsland zu erreichen, gibt es keine weitere Möglichkeit mehr ihn rechtlich zu belangen. Das ist den fehlenden Rechtshilfe- und Auslieferungsabkommen mit dem Irak geschuldet. Inzwischen läuft die Fahndung nach dem Mann auf internationaler Ebene.

Die Polizei vermutet hinter der schrecklichen Tat Trennungspläne, die die Frau gehegt haben soll. Ein Gutachten der Gerichtsmedizin soll nun klären, ob die Familie des Mannes bereits tot war, als dieser sein Flugticket erstand. Ist dies nicht der Fall, kann ein Vorsatz vielleicht ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Irak, Familie, Flucht, Neuss, Verdächtiger
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 13:30 Uhr von Katzee
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Wat ´n Held: Um Frau und Kinder abzuknallen reichts, aber dann haut er feige ab. Sicher bildet er sich nun auch noch ein, er hätte seine "Ehre" wiederhergestellt, weil er als Ehemann und Vater versagt hatte.
Kommentar ansehen
23.08.2012 13:33 Uhr von Jerry Fletcher
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
ja und: bei uns wäre doch bei luschigen gerichten auch nicht viel passiert...
da hätte es dann geheissen:
"jaja.. migrationshintergrund.. er hats ja eh nie einfach gehabt.. kurzschlusshandlung..
mal schaun.. ja: .. 1/2 Jahr auf BEWÄHRUNG"

oder? wenn ich mir die Urteile gegen die "U/S-Bahn, Bus Killer" so ansehe..

was unsere Justitz angeht kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte !!
Kommentar ansehen
23.08.2012 13:44 Uhr von Ah.Ess
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2012 14:35 Uhr von Venytanion
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@ Ah.Ess: Wie bist du denn drauf ?
Es sind Menschen ohne besondere Not ums Leben gekommen und du laberst was von "Stamm" und "selbst schuld" ?
Das ist mehr wie nur daneben - das ist auch menschenverachtend!

[ nachträglich editiert von Venytanion ]
Kommentar ansehen
23.08.2012 14:36 Uhr von quade34
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
hat die ermordete Frau: familiere Bindungen zu ähnlichen Kulturkreisen, könnte ihr Mörder ganz schlechte Karten haben.
Kommentar ansehen
23.08.2012 15:39 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.08.2012 17:44 Uhr von simao
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Emmmmmm ich glaub er hat den falschen Fluchtweg genommen. Irak? Da fliegt doch stündlich eine Autobombe hoch, hoffen wir mal das er von so ein Auto geküsst wird.
Kommentar ansehen
23.08.2012 20:32 Uhr von kingoftf
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte ja ein Spendenkonto: einrichten für einen netten Mitarbeiter von Blackwater, der ihn mal besucht, ganz unverbindlich und freundschaftlich

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?