23.08.12 12:16 Uhr
 83
 

US-Wettbewerbsbehörde erlaubt Facebook, den Fotodienst Instagram zu kaufen

Nach längerem Hin und Her hat die US-Wettbewerbsbehörde Facebook nun doch erlaubt, den beliebten Fotodienst Instagram zu kaufen.

Das soziale Netzwerk hatte bereits im April mit den Instagram-Gründern vereinbart, dass diese zum Teil mit Facebook-Aktien bezahlt würden.

Da diese nun sehr an Wert verloren haben, wird der Kauf nun billiger. Facebook versicherte unterdessen, dass Instagram auch weiterhin für andere soziale Netzwerke nutzbar sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Facebook, Kauf, Instagram, Wettbewerbsaufsicht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?