23.08.12 09:59 Uhr
 239
 

Mieser Service: ADAC testet Autowerkstätten

Beim großen ADAC-Werkstättentest 2012 haben viele Werkstattbetriebe schlecht abgeschnitten.

Vor allem die freien Ketten wie Bosch Car Service und A.T.U. haben insgesamt eine schlechte Leistung bei dem Test abgeliefert.

Sehr zufrieden machte die ADAC-Tester die Leistung von Mercedes-Benz und Renault. Weniger gefiel den Prüfern die Arbeit, welche die Markenwerkstätten für Fahrzeuge von VW, Audi und BMW abgeliefert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: digifant
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, ADAC, Service, Werkstatt
Quelle: de.autoblog.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 10:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wunder mich allerdings dass die Bosch-Kette auf eine Stufe mit ATU gestellt wird. Habe mit denen bisher nur gute Erfahrungen. Ebenso wie alle Bekannten, die selbst teilweise ihr Auto nur noch dem BOSCH-Dienst anvertrauen würden.
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:30 Uhr von stoske
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kann nicht mal endlich jemand den ADAC selbst testen? Das wäre mehr als überfällig, bitter nötig und sicher äußerst interessant.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?