23.08.12 09:47 Uhr
 245
 

Forscher beobachten: Bonobo-Affe nutzt Werkzeug wie die Frühmenschen

Ein Forscherteam aus Israel und den USA hat kürzlich das handwerkliche Geschick der Bonobo-Affen dokumentiert. Dieses gleicht dem der Menschen in einem früheren Entwicklungsstadium vor rund zwei Millionen Jahren. Auf Futtersuche setzte ein beobachteter Bonobo gezielt Werkzeug ein.

Bei diesem Affen handelt es sich um das etwas bekanntere Exemplar Kanzi. Der 30-jährige Bonobo lernte zu einem früheren Zeitpunkt bereits eine Symbolsprache, die es ihm erlaubt, mit seinen Pflegern zu kommunizieren. Außerdem beherrscht er weitere intelligente Techniken.

Sowohl unter der Erde als auch in hohlen Stellen eines Baumes platzierten die Wissenschaftler Futter für das Tier und versiegelten die Zugänge. Nicht nur, dass Kanzi das ihm angebotene Sortiment an Werkzeug äußerst bedacht nutzte, er setzte dabei sogar an den Übergangsstellen der Versiegelungen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Werkzeug, Frühmensch, Bonobo-Menschenaffe
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 09:53 Uhr von Ah.Ess
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dann bauen: sie ja bald Atombomben und versklaven die Menschheit ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?