23.08.12 07:21 Uhr
 15.267
 

"BILD"-Leser entdeckt kuriose Beleidigung auf der Windschutzscheibe eines Autos

"BILD"-Leser Rizov Ajhan (33) fotografierte in Stuttgart nun die Windschutzscheibe eines Autos.

In der Scheibe klebte ein Spruch, der an die Politessen gerichtet war. "Finger weg, Zettelschlampe! Danke!" stand dort geschrieben.

Die "BILD" fragte bei einem Rechtsanwalt nach, ob das so rechtens sei. "Hier weiß jeder, wer gemeint ist. Das erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung. Heißt: bis ein Jahr Freiheits- oder Geldstrafe", erklärte der Anwalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Beleidigung, Leser, BILD, Windschutzscheibe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.08.2012 07:31 Uhr von prototype0815
 
+47 | -8
 
ANZEIGEN
Wow... danke. Schade das die SN checker mehr und mehr VERSAGEN.
Kommentar ansehen
23.08.2012 07:57 Uhr von Jaecko
 
+43 | -8
 
ANZEIGEN
Ehrlichgesagt das, was sich Shortnews und einige Autoren hier mittlerweile erlauben, ist ne Frechheit. Gibts denn nix anderes mehr, als News über nen _AUTOAUFKLEBER_ zu bringen? Glaub es hackt...
Kommentar ansehen
23.08.2012 08:00 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+28 | -6
 
ANZEIGEN
Kopf ----> Tisch: Das Klischee bewahrheitet sich immer mehr, wie man über Bild-Leser spricht.

Ich glaube 95% der Checker sind Bild-Leser.
Kommentar ansehen
23.08.2012 08:04 Uhr von Ganker
 
+18 | -8
 
ANZEIGEN
Müssen die News-Checker so einen scheiß wirklich durch lassen?
Das ist weder interessant, noch informativ, noch hat es irgendeine Auswirkung auf irgendwas.

Ich bin dafür das Bild.de als Quelle generel gesperrt wird, kommt nur misst von dort.

Und @ Eddyr_dr_Zivi:
Ja, das scheint zu Stimmen. Das Klischee das man von Bildlesern hat... Die schlausten sind sie sicherlich nicht^^
Kommentar ansehen
23.08.2012 08:26 Uhr von Jaecko
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Eddy: mach 100% draus, dann stimmts.
Kommentar ansehen
23.08.2012 08:55 Uhr von rolf.w
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
" Heißt: bis ein Jahr Freiheits- oder Geldstrafe", erklärte der Anwalt."

Kann der Anwalt auch erklären, wie eine einjährige Geldstrafe aussieht??
Kommentar ansehen
23.08.2012 09:21 Uhr von DerMaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, "Drecksbullen" darf man sagen, weil es nicht konkret genug ist, um eine einzelne Person zu beleidigen. Von meinem Juristischen Verständnis her würde ich jetzt sagen, dass man mit einem guten Anwalt auch mit der "Zettelschlampe" durchkommt, sofern der Spruch allgemein an alle Politessen dieser Welt gerichtet ist und nicht explizit die Politesse Erika Mustermann als Zettelschlampe tituliert..
Kommentar ansehen
23.08.2012 09:30 Uhr von keakzzz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Jaecko: vor allem ist das ärgerlich wenn man (wie viele andere, mich eingeschlossen) sich die Mühe macht, tatsächlich nicht jeden Mist zu posten - was dann nunmal auch an manchen Tagen darin resultiert, daß es kommt etwas zu posten gibt.


ontopic:
ich hätte an Stelle des Mannes darauf bestanden, daß sich "Zettelschlampe" an Verteiler von Werbeflyern richtet. vielleicht hätte er sich damit rausreden können.
Kommentar ansehen
23.08.2012 09:50 Uhr von esKimuH
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das Bild is ja URALT ihr Spaten
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:16 Uhr von sv3nni
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lol: also ich wuerde "bild leser" als persoehnliche beleidigung empfinden ;)
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:23 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DerMaus, wenn Du Dich da mal nicht täuschst:

http://www.aufrecht.de/...

Wenn Du an den richtigen gerätst, kann es eng werden, es gibt genug Urteile wegen Beleidigungen, von denen Du meinst, sie wären vor Gericht nicht relevant.

Zur News: wenn jemand dumm genug ist, eine Beleidigung dieser Art öffentlich sichtbar an seine Windschutzscheibe zu kleben, so sei es ihm gegönnt, dass ihm ein Strafbefehl ins Haus flattert.
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:47 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.... für sowas gibts doch Seiten wie lachschon oder webfail. Was soll so etwas als "News"?
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:52 Uhr von Orion-P
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, das ist eine nette Info aber mit einer News hat das nichts zu tun.
Echt Schade das Short News hier mehr und mehr zur Lachnummer wird und der Autor dieser News ist hier das beste Beispiel dafür.

So und nun kann das ShortNews Team ja wieder einen Kommentar zensieren !!!!!!!!
Kommentar ansehen
23.08.2012 11:00 Uhr von bertsesam
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich: finde die leute am schlimmsten, die jeden tag solche nachrichten anklicken, nur um darüber zu meckern.
tipp 1: nicht klicken
nicht lesen
nicht meckern

tipp 2: denkt mal über rechtschreibung nach
Kommentar ansehen
23.08.2012 11:52 Uhr von Diddlhasser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN