22.08.12 20:29 Uhr
 127
 

Bayern: Bus mit Schulkindern kippt auf Autobahn um - 30 verletzte Kinder

Eine Schulklasse befand sich am heutigen Mittwoch gerade auf dem Rückweg von einer Klassenfahrt, als der Bus, in dem diese saßen, mitten auf der A92 bei Freising (Bayern) umkippte. Schuld daran scheint ein Gewitter gewesen zu sein. 33 Menschen wurden bei dem Unglück verletzt - darunter 30 Kinder.

Ein Polizeisprecher verlautete, starker Wind und massiver Hagel hätten den Bus ins Schleudern gebracht und schließlich kippen lassen. Ein Gutachter wurde mit der genauen Klärung der Unfallursache betraut.

Nur 200 Meter hinter dem umgekippten Bus verursachten drei Lastwagen und ein PKW einen weiteren Unfall und lieferten weitere drei Verletzte. Das betroffene Teilstück der Autobahn wurde komplett gesperrt. Die Kinder hatten sich zuvor den Flughafen in München angesehen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Bayern, Unfall, Autobahn, Bus, Hagel
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?