22.08.12 20:14 Uhr
 603
 

Facebook aus dem Alltag der Deutschen nicht mehr wegzudenken

Eine Studie von ARD und ZDF ergab, dass die Deutschen durchschnittlich 54 Minuten am Tag bei Facebook verbringen. Jugendliche verbringen täglich 77 Minuten und die Über-50-Jährigen 33 Minuten in dem Online-Netzwerk.

Bei der Nutzung stehen die Selbstdarstellung, das Vernetzen mit anderen Menschen und die Informationsbeschaffung als Hauptfunktionen im Vordergrund. Von 622 Befragten gaben 85 Prozent an, dass sie großen Wert auf Sicherheit legen und Einstellungen zum Schutz ihrer Privatsphäre vornehmen.

Mit 19,77 Millionen Usern in Deutschland ist Facebook unangefochtener Marktführer und mit Abstand das größte Netzwerk. Twitter hat in Deutschland nur 2,08 Millionen Nutzer, wobei auch nur 40 Prozent mit eigenen Tweets aktiv dabei sind. Der Rest sind nur Follower, die aktiven User folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Facebook, Twitter, Nutzung, Alltag
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Eltern werden immer dreister": Schüler schwänzen zu Schulende wegen Flügen
"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Stiftung Warentest: Die meisten Fahrradschlösser fallen bei Prüfung durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 20:35 Uhr von sooma
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
"...aus dem Alltag DER Deutschen nicht mehr wegzudenken"?

Kokolores. Nur etwa 25 Mio. von ca. 82 Mio. Einwohnern in Deutschland.
Die Quelle selbst gibt sogar nur "fast 20 Mio. Deutsche" an.

http://allfacebook.de/...
http://www.socialmedia-blog.de/...
Kommentar ansehen
22.08.2012 21:26 Uhr von ChaosKatze
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
aus dem alltag nich mehr wegzudenken? aus meinem schon !!!
Kommentar ansehen
22.08.2012 21:28 Uhr von Heuwerfer
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich habe da gar keinen Account In meinem Leben fehlt mir jedenfalls nichts, und ich lege auch eh keinen allzu großen Wert auf "Freunde", die ich noch nie in meinem Leben getroffen habe und oftmals wohl auch lieber nie treffen möchte.

Das ist doch nicht mehr als eine Bühne für Selbstdarsteller, die zu allem eine Meinung haben und diese mit all ihren "Freunden" teilen möchten.
Kommentar ansehen
22.08.2012 21:31 Uhr von zabikoreri
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was es in meinem ´Alltag´ nicht gibt, kann ich wohl kaum wegdenken!

Die ÖR träumen für meine Begriffe viel zu viel vom Internet. Die sollten sich lieber um ihre Programm kümmern oder muss man demnächst auf Facebook schauen, was in der Kiste läuft?
Kommentar ansehen
22.08.2012 21:47 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Für mich: ein Plattform für umsonst spiele (browzer-spiele),
und leute finden bzw. benachrichtigen.
Kommentar ansehen
22.08.2012 22:53 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Heuwerfer
Mal auf RTL eine Reportage über Facebook gesehen?

"In meinem Leben fehlt mir jedenfalls nichts, und ich lege auch eh keinen allzu großen Wert auf "Freunde", die ich noch nie in meinem Leben getroffen habe und oftmals wohl auch lieber nie treffen möchte."

Cool Story Bro, dann sprich halt nicht mit solchen Leuten.

"Das ist doch nicht mehr als eine Bühne für Selbstdarsteller, die zu allem eine Meinung haben und diese mit all ihren "Freunden" teilen möchten."

Ich Teile meine politischen Meinungen durchaus mit meinen Freunden. Wo ist das Problem?

@ ichbinsdochnur
Niemand braucht Facebook es würde fix durch ein anderen Soziales Netzwerk ersetzt werden.

@zigarettentyp
Stimmt, das spricht der richtige.
Kommentar ansehen
22.08.2012 23:27 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@zigarettentyp: Du solltest Ursache und Wirkung nicht vertauschen.

Du hast psychische Probleme und deswegen bist du so anti. Das hast aber meine psychischen Probleme weil du Facebook besuchst.
Kommentar ansehen
23.08.2012 08:26 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: Ihr erzählt was von "die haben keine Freunde" etc. und postet das hier. Hier rumzuhängen ist natürlich viel besser.

=D

Ihr seid soviel besser, habt sicher so gute Freunde und nein, natürlich kein Facebook. Dafür seid ihr zu schlau, das benutzen nur Idioten.

lol, das nennt man Egozentrik.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:00 Uhr von Enny
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jepp: Stimmt genau
Facebook gehört mittlerweile dazu.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?