22.08.12 18:32 Uhr
 41
 

Formel 1: Sauber-Team will Konstanz verbessern

Zwei Podien sowie Platz sechs in der Formel-1-WM 2012 stehen dem Sauber-Team aus der Schweiz zu Buche, womit die Eidgenossen durchaus als eine der Überraschungen der Saison gelten.

In Sepang hatte Sauber-Pilot Sergio Perez (Mexiko) sogar Chancen auf den Sieg, trotzdem ist man im Schweizer Team nicht ganz zufrieden. Geschäftsführerin Monica Kaltenborn fordert mehr Konstanz und Effizienz.

O-Ton Kaltenborn: "Wir wissen, dass wir bei jedem Rennen in die Punkte fahren können und daran müssen wir arbeiten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Team, Konstanz, Sauber
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 18:32 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde Sauber diese Saison top, auch wenn man natürlich Punkte verschenkt hat - wie andere Teams auch. Trotzdem sind die Schweizer nach dem BMW-Abgang gut zurück gekommen.
Kommentar ansehen
22.08.2012 18:42 Uhr von zabikoreri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich hab mich schon gewundert, wie das Sauber-Team Konstanz am Bodensee verbessern will!
Ich hatte schon gehofft, die würden dort einige schöne Blumenkübel aufstellen oder sowas.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?