22.08.12 17:40 Uhr
 531
 

"Zu linke Idee": BBC will keine Statue ihres Ex-Angestellten George Orwell

Die BBC will offenbar keine Statue des "1984"-Schriftstellers George Orwell vor ihrem Hauptquartier haben.

Orwell war einst bei der BBC angestellt und die Idee wird von der britischen Rundfunkgesellschaft intern angeblich als "zu linker Vorschlag" abgetan.

Dabei haben sich einige BBC-Journalisten für die Statue engagiert und bereits über 60.000 Pfund dafür gesammelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schriftsteller, BBC, Idee, Statue, George Orwell
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neusprech"-Revival? Klassiker "1984" von George Orwell wird vermehrt gekauft
Science-Fiction ist Realität: George Orwells "1984" zurück in Bestseller-Listen
"1984": Neuverfilmung des Romanklassikers in Planung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neusprech"-Revival? Klassiker "1984" von George Orwell wird vermehrt gekauft
Science-Fiction ist Realität: George Orwells "1984" zurück in Bestseller-Listen
"1984": Neuverfilmung des Romanklassikers in Planung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?