22.08.12 17:05 Uhr
 2.054
 

Dortmund: Vermieter hat kein Geld - Mieter sollen Geld für Renovierung leihen

Im Dortmunder Stadtteil Scharnhorst steht die MSA-Siedlung, die der Firma Bouchner GbR gehört. Die Gebäude der Siedlung müssten dringend renoviert werden. Doch die Bouchner GbR sah bisher keine Veranlassung entsprechende Arbeiten durchführen zulassen.

Die Firma gab jetzt bekannt, dass die angedachte (Teil-)Privatisierung der MSA-Siedlung gescheitert ist und man sich stattdessen von den Mietern Geld leihen will, um die Häuser zu sanieren.

Bei den Mietern stößt diese Idee auf wenig Gegenliebe. "Bouchner kassiert seit über zehn Jahren unsere Mieten, hat diese zum Jahresanfang erhöht und hat kein Geld für die Sanierung? Wo hat er das Geld investiert?", so der Mieterbeirat. Auch Dortmunder Politiker finden den Vorschlag nicht in Ordnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Geld, Dortmund, Mieter, Vermieter, Renovierung
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 18:03 Uhr von Drumbone
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Dreist: Noch am selben Tag hätte der Vermieter meine Kündigung in der Hand und zwar per Eilboten.
Kommentar ansehen
22.08.2012 19:30 Uhr von xdamix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder! Mich wundert das nicht! Werde nie wieder bei einer Immobiliengesellschaft eine Wohnung mieten! Probleme? Interessiert uns nicht! Schimmel? Wird von einem 0815-Maler überstrichen. Alles musste man selber machen! Seitdem bin ich beim Mieterbund! Nie wieder GmbH, AG, GbR, Ltd. und wie die ganzen *** Endungen lauten!
Kommentar ansehen
22.08.2012 20:43 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe z.B. bei uns welche Kosten als Vermieter oft anfallen. Bei uns starb der Ex-Vermieter - das Haus wurde verkauft.
Jetzt kommen Kosten durch Sturmschaden, Kosten durch einen zusätzlichen Wasserschäden, dann lief bei Regen schonmals Wasser in die Keller. Bis die Versicherung etwas tut und zahlt, kann man lange warten. Also greift unser Vermieter auf eigene Rechnung ein und legt der Versicherung das Geld aus. Gleiches gilt für die Instandsetzung und Überholung der Heizung.

Man braucht da als Vermieter schon etwas Geld im Hintergrund. Unser gestorbener Ex-Vermieter war z.B. durch seinen Geschäftsladen völlig pleite und hätte keine Reparaturen zahlen können. Der Bankrate von 5000.- Euro standen nur 1300.- Euro Miete entgegen.
Heute holt unser Vermieter das Geld (ohne Erhöhung) raus - und bringt auch alles in Ordnung. Aber dazu musste er investieren.
Kommentar ansehen
22.08.2012 20:53 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenigpoempel: das wird aber schwierig, denn wenn sie die eine Seite neu regeln muss es auch die andere sein - egal wie rum.

Entweder Mietnomaden oder Mietspekulanten geht leider nicht. Dann beides und manch ehrlicher Vermieter hätte eine Sorge weniger.
Kommentar ansehen
22.08.2012 20:58 Uhr von EIKATG
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Generell: finde ich die Idee nicht mal schlecht! Statt sich das Geld von iwelchen Banken zu leihen die Mieter mit ins Boot zu holen.
Gut wer kein Geld hat kan auch nix dazugeben. Aber wer was hat... warum nicht! Anstatt 1,5% Zinsen auf der Bank zu bekommen kann man es ja auch so der Wohnbaugesellschaft gebe. Dem Mieter könnte man im Gegenzug auch bei den Renovierungen mitspracherecht einräumen.
Im Endeffekt könnten die Vermieter günstiges Geld zum renovieren bekommen, und die Mieter würden schönere (evtl. sogar Energiegünstigere) Wohnungen bekommen

Für mich könnte das eine Win-Win Situation sogar sein
Kommentar ansehen
22.08.2012 20:59 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wo sind die Rücklagen? .
Kommentar ansehen
22.08.2012 22:24 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer: Diese Bonzen von Vermietern Pah wie können die nur die miete erhöhen wenn sie das Gebäude renovieren oder gar die Mieter nach einen Kredit fragen.../IRONIE OFF


Mieter wissen meistens NICHTS von den kosten eines Vermieters bei uns z.B. ist es +/- NULL wenn wir vermieten soviel dazu das alle voll krass reich wären. ganz zu schweigen was man alles zahlen muss z.B. muss man als Wohnungseigentümer in einem Mehrfamilien Haus schon heute 150€ Monatlich in einen (Pool) fließen lassen damit davon eventuelle Sanierungen bezahlt werden bzw. der Hausmeister ect.

aber HEY Vermieter sind immer Bonzen


Klar gibt es die Vermieter die sich billig Große Gebäude kaufen und die verkommen lassen um da großen Profit zu erlangen doch so sind gewiss nicht alle Vermieter und gerade nicht die kleinen
Kommentar ansehen
23.08.2012 17:45 Uhr von Anima_Amissa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wenn es solche Probleme mit sich bringt und man daran auch (angeblich) kaum bis gar nicht verdient, warum "reißen" sich alle so sehr darum, als Vermieter tätig zu werden? Nach dem was man hier von einigen Usern die selbst vermieten liest, würde ich Teufel drauf setzen, meine Immobilie so schnell wie möglich zu verkaufen...
Kommentar ansehen
23.08.2012 20:34 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ne Frage des Vertrag: 20 Jahre Mietpreisbindung und die Mieter sehen das schnell anders.

Aber wieso soll man den was leihen wenn man hinterher für die Luxus-Wohnung ne höhere Miete zahlen muss ?

In den ("bösen") USA sind solche Wohnungen durchaus üblich, was dann sogar zu der Kuriosität führt, das Leute für eine 100 qm Wohnung in allerbeste Lage 500 $ Miete zahlen müssen. :) Perfekten Kündigungsschutz inkl.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?