22.08.12 14:21 Uhr
 193
 

Fußball: BVB lehnt 30-Millionen-Angebot für Robert Lewandowski ab

Laut Informationen der "Sport Bild" wollte Manchester United 30 Millionen Euro für Robert Lewandowski von Borussia Dortmund kaufen.

Sportdirektor Michael Zorc sagte, dass sich die Haltung des Clubs nicht verändert hätte und bestätigte das Interesse der Red Devils. Auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke will keine Spekulationen um den BVB Star. Lewandowski wird weithin für den BVB spielen.

Im Sommer hatte Manchester United bereits den Japaner Shinji Kagawa für 16 Millionen Euro vom BVB verpflichtet. Als Ersatz für Lewandowski holte Manchester United Robin van Persie von Arsenal London.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wetzlarer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Angebot, Manchester United, Robert Lewandowski
Quelle: www.transfermarkt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 15:59 Uhr von bossbaer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut! Ich hoffe Robert spielt wieder so eine grandiose Saison wie die letzte! Dann wird das Angebot bestimmt nochmal um mindestens 10mio. steigen.
Ihn dann zu verkaufen wäre wahrscheinlich in Wirtschaftlicher Hinsicht ein weiterer enormer Erfolg für den BvB!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?