22.08.12 13:12 Uhr
 827
 

Deutschland: Fernseher gefragt wie noch nie

Laut der Bitkom-Studie ist ein Umsatzplus von 2,5 Prozent in der Sparte der Unterhaltungselektronik zu verzeichnen. Vor allem Smart TVs, 3D-Fernseher und hochwertige Digitalkameras sind so sehr gefragt wie noch nie.

Gerade bei dem Thema Unterhaltungselektronik gelten die deutschen Käufer als nicht knauserig. So sagte der Bitkom-Präsident Ralph Haupter: "Innovative Produkte wie Smart TV, 3D-Fernsehen und hochwertige Digitalkameras treiben den Markt an".

Und so haben die TV-Hersteller zum ersten Mal seit Erfindung des Fernsehens mehr als zehn Millionen TV-Geräte in einem Jahr absetzen können. Das entspricht einer Steigerung um 7,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Grund für den Wachstum war einschließlich die Fußball-EM und die Olympischen Spiele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Interesse, Fernseher
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 15:16 Uhr von jarichtig
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
daran sieht man: wessen Hirne am meisten von den Medien gewaschen wurden.
Ich kenne ehrlich gesagt kein anderes Volk auf der Welt, welches so viel vor der Glotze sitzt, wie die Deutschen und die Amis... ein Neutraler Beobachter sieht sowas auch direkt am Verhalten und Denken.
Also, machen wir endlich die scheiß Brainwashkisten aus und gehen auf die Straßen!!!
Kommentar ansehen
22.08.2012 15:41 Uhr von Kockott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@jarichtig: wie bei jedem Medium ist der Inhalt von Wichtigkeit - man kann auch den ganzen Tag Liebsromane lesen und wird davon nicht schlauer - höchstens die Leistung beim lesen steigt dadurch
Kommentar ansehen
22.08.2012 20:55 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob da Smart-TV: eine Rolle spielt, wage ich zu bezweifeln.
Und von den Supertechniken wie Sprach- oder Gestensteuerung will ich gar nicht erst reden. So einen Schrott braucht kein Mensch. Wer hampelt schon ne halbe Stunde vor dem Fernseher rum um auf RTL umzuschalten?

Einzig 3D finde ich interessant, da fehlt es aber noch an empfangbarem Programm. Lustigerweise erinnere ich mich da gerade an den Sender Anixe, der mal eine Zeit lang 3D-Inhalte ausgestrahlt hat. Da gab es aber noch gar keine 3D-Fernseher zu kaufen. Und sonst gibt es ja bis jetzt nur Sky mit einem 3D-Sender. Aber vielleicht geben die am 30.April frei gewordenen Frequenzen ja was her.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?