22.08.12 12:20 Uhr
 265
 

Trotz 80 Prozent Wiederholungen und 20 Mitarbeitern: ZDFinfo extrem erfolgreich

Den Digitalkanal ZDFinfo kennen die meisten deutschen Zuschauer nicht einmal, er sendet 80 Prozent Wiederholungen und kommt mit 20 Mitarbeitern aus. Dennoch, der Spartenkanal des Zweiten Deutschen Fernsehens ist extrem erfolgreich.

ZDFinfo konnte seinen Marktanteil vervierfachen und seine Zielvorgaben deutlich übertreffen.

Der Sender ist wegen seiner zeitgeschichtlichen Dokumentationen sehr beliebt. Auch die Formate zu Themen Wissen und Service haben gute Quoten. Dennoch sagt Chefredakteur Peter Frey: "Wir wären gerne schon etwas bekannter".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prozent, Markt, Quote, ZDFinfo
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 12:31 Uhr von diehoehlezahltdatamt
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
oh ja: ZDFinfo das ist der einzige Sender den ich gucke,da läuft nämlich den ganzen Tag Führer-TV und da werde ich nicht müde auch immer die ständigen Wiederholungen zu schauen !

Kleiner Tip: Wer den Kabelanschluss abgeschafft hat Zwecks Verdummung man kann sich ganz einfach eine DVB-T Antenne basteln: 3 Meter TV-Kabel,am ende aufschneiden so dass die beiden Drähte frei liegen und voila: Führer-TV :)
Kommentar ansehen
22.08.2012 15:46 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist wirklich ein interessanter sender... leider kommen die meisten sendungen die ich gucke erst mitten in der nacht...

ansonsten sehr empfehlenswert
Kommentar ansehen
24.08.2012 14:37 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ZDF Info ist also genau das, wass man erwartet. Kostensparendes Programm ohne unsinnige Eigenproduktionen oder aufgeblasenen Mitarbeiter-Stab. Kann man das nicht auch noch bei ARD, ZDF und den ganzen Regionalsendern einführen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?