22.08.12 12:09 Uhr
 721
 

Bettwanzen breiten sich aus: Sie überleben auch bis zu neun Monate ohne Blut

Gerade in heißen Sommermonaten ist die Gefahr groß, dass sich Bettwanzen im Schlafzimmer einnisten. Die Blutsauger breiten sich auch in Deutschland immer mehr aus, wie Experten nun warnen.

Die Eindringlinge sind schwer loszubekommen, es empfiehlt sich ein Kammerjäger, der die Tiere vernichtet. Die Bettwanzen verstecken sich tagsüber in den Ritzen und trauen sich erst nachts an ihren Wirt heran.

Auch wenn ein Zimmer lange leersteht, heißt dies nicht, dass die Wanzen sterben: Das Ungeziefer kann bis zu neun Monate ohne Blut überleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bett, Blut, Wanze
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 12:18 Uhr von architeutes