22.08.12 11:08 Uhr
 403
 

Berlins bekannter Pandabär Bao Bao gestorben

Im Alter von 34 Jahren ist im Zoologischen Garten in Berlin der bekannte Pandabär Bao Bao gestorben.

Bao Bao war es nicht gelungen, in Gefangenschaft Nachwuchs zu zeugen. Seine erste Partnerin war 1984 gestorben, auch die zweite, Yan Yan kam im März 2007 im Berliner Zoo um.

Jetzt sind die bedrohten Tiere in Europa nur noch in Wien und Madrid zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beweis
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Todesfall, Zoo, Pandabär
Quelle: www.berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 11:08 Uhr von Beweis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Als die Unfruchtbarkeit Bao Baos bekannt wurde, hat die Berliner B.Z. legendär getitelt: "Bao Bao unfruchtbar - aber Schumi zweites Baby"
Kommentar ansehen
22.08.2012 12:17 Uhr von tipico
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol: hab zuerst Pädobär gelesen
Kommentar ansehen
22.08.2012 12:57 Uhr von mardnx
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
endlich, dieses verlauste mistvieh...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?