22.08.12 10:18 Uhr
 112
 

Kurz vor der Pleite: Sanierungsprogramm rettet Küchenbauer Alno

Der Küchenbauer Alno kann nun wieder nach vorn schauen. Das Unternehmen stand kurz vor der Pleite.

Nun haben die Aktionäre grünes Licht zu einem Sanierungsprogramm gegeben, dass das Unternehmen bereits vor einem Monat mit seinen wichtigsten Banken und Lieferanten aushandelte.

Das Rettungspaket sieht vor, dass 46 Millionen Euro durch Investoren in das Unternehmen aus dem oberschwäbischen Pfullendorf zu schießen. Die Banken erlassen Kredite von elf Millionen Euro und für Forderungen von Geschäftspartner in Höhe von 62 Millionen Euro hat Alno länger Zeit zur Begleichung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rettung, Pleite, Aktionär
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?