22.08.12 09:13 Uhr
 746
 

Fußball: Hoffenheim Coach Markus Babbel redet Klartext

Nach dem Pokalaus gegen den Viertligisten Berliner AK sitzt die Enttäuschung bei Hoffenheims Trainer Markus Babbel noch immer sehr tief. Doch er übt an sich und der Mannschaft Kritik.

Babbel erklärte, dass er durch den lieblose Auftritt seiner Elf zum Handeln nicht mehr in der Lage war. Er hätte eigentlich nach den 2:0 Rückstand der Mannschaft zeigen müssen, dass es so nicht weitergeht.

Seiner Mannschaft drohte er aber bei ähnlichen Leistungen eine andere Gangart an. "Wenn ich das noch mal sehe, dann lernen die Jungs mich richtig kennen", erklärte der Coach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, 1899 Hoffenheim, Markus Babbel, Klartext
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.08.2012 11:44 Uhr von trakser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
„Ich hätte nach dem frühen 0:2-Rückstand reagieren und ein Zeichen setzen müssen, dass die anderen Zehn merken: Jetzt ist aber Schluss mit lustig. Ich war aber auch so perplex.“

Wenn ich das als Fussballspieler von meinem Trainer hören würde, dann würde ich mich in Grund und Boden dafür schämen, ihn in eine solche Situation gebracht zu haben.
Kommentar ansehen
22.08.2012 12:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@trakser: Wenn ich das als Manager lesen würde, würd ich mir nen neuen Trainer suchen.

Ein Armutszeugnis was Babbel sich da ausgestellt hat. Nicht nur dass er zugibt die Mannscahft falsch eingestellt zu haben, er gibt auch noch zu keine Ahnung zu haben was er machen soll wenn es mal überraschend auf dem Platz zugeht
Kommentar ansehen
29.08.2012 12:40 Uhr von trakser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Immerhin zeigt er dadurch, dass er selbstkritisch und lernfähig ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?