21.08.12 18:04 Uhr
 223
 

Adidas versus Nike: Der Kampf beginnt

Um die Lücken zum Branchen-Primus zu schließen, will Adidas-Konzernchef Herbert Hainer auf die Entwicklung neuer, federleichter Schuhe setzen. Und so beginnt eine längst überfällige Aufholjagd gegenüber der Konkurrenz Nike. Jedoch wird kein Wachstum zu spüren sein, so der Adidas-Chef.

Oberstes Ziel von Adidas sei es, dass man profitabel wächst. So sagte der Hainer: "Es hilft ja nichts, wenn wir im Umsatz besser sind, aber darüber den Gewinn ruinieren." Und trotz Eurokrise erzielte der Konzern neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn.

Dabei ist zu beobachten, dass Sportartikel in keine Rezession fallen. Zu befürchten wäre dies nämlich nur in anderen Branchen. Die neuste Innovation in Sachen Schuhe soll laut Adidas nur noch 100 Gramm wiegen. Ein bahnbrechenden Trend sieht Hainer jedoch nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kampf, Umsatz, Nike, adidas
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?