21.08.12 15:41 Uhr
 143
 

Jaeger-LeCoultre: Neue Master Control

Vor zwanzig Jahren kreierte die Schweizer Edelmanufaktur Jaeger-LeCoultre (JLC) ein neues ihrer unzähligen eigenen Uhrwerke. Das besondere an diesem Uhrwerk (Automatikkaliber 889) ist der interne Qualitätsanspruch, der den offiziellen Schweizer Chronometerprüfständen (COSC) in Nichts nachsteht.

Anders als bei dem COSC-Test, bei welchem ausschließlich das Uhrwerk getestet wird, unterzieht man die fertiggestellten Uhren inklusive Gehäuse und Band dem Prüfverfahren. Jede dieser neu gefertigten Uhren wird bei einer 1.000-stündigen Prüfung auf Herz und Nieren geprüft.

Das 18-karätige Rotgoldgehäuse misst 39 Millimeter. Auf dem silbernen Ziffernblatt liegen die drei Zeiger, das Datum ist auf drei Uhr. Der elegante Zeitmesser kostet in Rotgold 12.200 Euro, in Edelstahl ist er für 5.250 Euro zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blabla.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Uhr, Prüfung, Master, Rotgold
Quelle: www.watchtime.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv
Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?