21.08.12 14:32 Uhr
 435
 

Geplanter Porno-Internetpranger von Anwälten könnte rechtswidrig sein

Die Regensburger Anwaltskanzlei U+C hatte in den Medien für Aufsehen gesorgt, weil sie plante illegale Pornodownloader im Internet mit Namen zu veröffentlichen (ShortNews berichtete).

Dieses Vorgehen könnte aber rechtswidrig sein, wie der Rechtsanwalt Solmecke betont: "Das Vorhalten der Gegnerliste stößt auf erhebliche rechtliche Bedenken. Die Exponierung der abgemahnten Gegner aus offenen und anhängigen Mandatsverhältnissen stellt eine Verletzung des Persönlichkeitsrechts dar."

Die Intimsphäre der Mandaten könnte durch solch eine Veröffentlichung empfindlich gestört sein.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Porno, Anwalt, Pranger, rechtswidrig
Quelle: www.wochenblatt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2012 15:01 Uhr von NoPq
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Focus: http://www.focus.de/...

Erster Absatz
Wer Pornofilme illegal herunterlädt und tauscht, dem soll es bald an den Kragen gehen: Eine Regensburger Anwaltskanzlei will die Namen der Porno-Tauscher ins Internet stellen. Darunter sollen auch Polizeistationen sein – und Pfarrämter.


@wok: Vielleicht nehmen jetzt mal ein paar betroffene Cops ihren Schlagstock mit in den Feierabend.. oder halten die Anwälte fest bist die Pfarrer kommen und ihren Spaß mit den Anwälten haben - wer weiß^^

[ nachträglich editiert von NoPq ]
Kommentar ansehen
21.08.2012 15:01 Uhr von Jalex28
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Vermute eher das diverese Politiker auf den Listen auftauchen ^^
Kommentar ansehen
21.08.2012 15:45 Uhr von NoPq
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
jalex: Aber nur wegen Eigenrecherche und solchen Späßen ;)
Kommentar ansehen
21.08.2012 18:19 Uhr von Alois_Besenstiel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich wegen dem an den Internetpranger gestellt werde, mache ich Fotos wie er Kot isst, sich an den Füssen aufhängen lässt und ihn ein fetter Schwuler auspeitscht und wie er in Windeln durchs Puff huscht.
Die Fotos werden dann in seiner Nachbarschaft verteilt und kommen ins Internet. Solches Ungeziefer wie Abmahnanwälte verdienen es, denn das sind keine Menschen.
Kommentar ansehen
01.09.2012 08:10 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundert mich eh,daß die Abmahner: alle noch ihre Zähne haben. Normalerweise bin ich nicht gewalttätig,aber bei solchen Figuren würde auch mir das Händchen zucken.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Jamaika-Aus: Merkel strikt gegen Neuwahlen
Sinai-Halbinsel: Luftangriffe nach Anschlag auf Moschee
A99 bei München: 14-Jähriger mit Fahrrad auf Autobahn unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?