21.08.12 13:45 Uhr
 693
 

Israels Oberrabbiner: Jüdische Beschneider sollten deutsche Ausbildung bekommen

Die Debatte um ein Beschneidungsverbot in Deutschland ist noch lange nicht ausgestanden und nun hat sich auch der israelische Oberrabbiner in der Angelegenheit zu Wort gemeldet.

Yona Metzger will den Beschneidungsberuf in Deutschland zu einem Ausbildungsberuf machen: Deutsche Ärzte sollten den so genannten Mohel ausbilden.

Die Beschneidung an sich sei nicht verhandelbar, so Metzger: "Von uns zu fordern, dieses Gebot zu ändern, heißt, unsere Religion zu verändern." Die Katholiken würden ja auch nicht aufgefordert, Weihnachten zu verschieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Arzt, Ausbildung, Juden, Beschneidung, Rabbi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2012 13:45 Uhr von tante_mathilda
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Ein Metzger, der über die Beschneidung von kleinen Jungs spricht. Manchmal ist die Realität besser als jede Satire :-)
Kommentar ansehen
21.08.2012 13:57 Uhr von bumfiedel
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Also das Argument mit den Katholiken ist echt lustig wenn man bedenkt, dass Jesus von Nazareth nachweislich nicht am 24. Dez geboren wurde. Ob es nun verhandelbar ist oder nicht ist völlig Wurst. Wenn unser Land ein Gesetz herausbringt können die sich auf den Kopf stellen und wenn sie es trotzdem noch durchführen ist es eben illegal. Nur dumm, dass man sich mit solchen Gesetzten so schwer tut!
Kommentar ansehen
21.08.2012 14:02 Uhr von NoPq
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
lol, wie er das Verschieben eines Feiertags mit einem "operativen" Eingriff an die Genitalien von Kleinstkindern vergleicht.

Klar ist die Beschneidung etz nicht der riesen Act und klar gehört es zur Religion, aber der Vergleich ist Mist, Herr Metzger.

Die Diskussion ist stark ideologiebelastet und wird daher nie sachlich geführt werden können. Manche glauben, manche nicht, manche müssen beschnitten sein um vollwertig glauben zu können und manche scheißen auf alles, sind anständige Menschen, tun niemandem was zu leide und würden von einem gerechten Gott, sofern es überhaupt einen gibt, dennoch nicht in die Hölle geschubst werden..
Kommentar ansehen
21.08.2012 14:06 Uhr von Venytanion
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
am geilsten is der name --->>> Yona "Metzger" - passt irgendwie^^
Kommentar ansehen
21.08.2012 14:13 Uhr von golf66
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Alles klar herr Rabbi: und irgendwann ist der deutsche wieder an allem dran schuld.

Wie gehabt.
Kommentar ansehen
21.08.2012 15:26 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ist Körperverletzung verhandelbar?
Kommentar ansehen
21.08.2012 16:44 Uhr von Suffkopp
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ahja: jetzt soll versuchtwerden durch einen neuen Ausbildungsberuf das gesetz zu umgehen?
Wieso vergleicht selbst der Oberrabbi Äpfel mit Birnen?

Ein deutsches Gesetz darf auch nicht verhandelbar sein. Wenn sich schon die eine Seite nicht der neuzeit nähern will, warum sollte die andere wieder in die Steinzeit zurück fallen?
Kommentar ansehen
21.08.2012 16:51 Uhr von joe.marc
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
"Deutsche Ärzte sollten die Beschneider so schulen, dass sie bei Komplikationen erste Hilfe leisten könnten."

Ich denke es gibt bei dieser unsäglichen Tortur der die kleinen Jungen augesetzt werden keine Komplikationen !

Ich habe heute um 14 Uhr den Beitrag im ZDF dazu gesehen, bei dieser Prozedur wird der kleine Wurm auf einen Circumstraint geschnallt oder wie eine Mumie verpackt, und OHNE BETÄUBUNG beschnitten!!!

Diesen Pfuschern solte man keine Ausbildung zuteil werden lassen, denen gehören die Pfoten abhackt!!!
Kommentar ansehen
21.08.2012 16:58 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@joe.marc: Das was du gesehen hast, war KEINE JÜDISCHE Beschneidung!
Kommentar ansehen
21.08.2012 18:30 Uhr von joe.marc
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Natürlich war das eine jüdlische Beschneidung !!!

Dieser Yona Metzger war auch in dem Beitrag zu sehen, und es wurden auch Auszüge einer jüdischen Beschneidung gezeigt.

Und der kleine Michael wie er heißt war auf einen solchen Circumstraint geschnallt.

Der kleine Mann hat geschiehen wie am Spieß, und Du möchtest hier alles schön quatschen.

Ihr seit Verbrecher so einfach ist das!!!
Kommentar ansehen
21.08.2012 18:50 Uhr von joe.marc
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Willst Du mich etwa der Lüge bezichtigen???

Hier ist der Beitrag:

http://www.zdf.de/...

Macht euch alle am besten selber ein Bild davon !!!

Ihr könnt vieleicht unsere Lobbypolitaffen taüschen, aber hier wird das nicht funktionieren!!!
Kommentar ansehen
21.08.2012 19:04 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
joe.marc: "hr könnt vieleicht unsere Lobbypolitaffen taüschen, aber hier wird das nicht funktionieren!!"

Na wieder einer mit Herrenmenschen Wahnvorstellungen??

Die Komiker Nation und ihr Thema der Beschneidung! Ganz Europa schüttelt da nur den Kopf, nur der Deutsche Michel macht ein Politikum daraus.

Fakt ist das diese Heuchelei zum Himmel schreit! Und wer was anderes behauptet ist eben ein ganz infamer Lügner!
Kommentar ansehen
21.08.2012 19:06 Uhr von daguckstdu
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@lone: merkst du nicht wie diesen hier langsamer der Geifer aus den Mundwinkeln tropft, bei allem was Jüdisch oder Israelisch ist!

Na wie sagte Hitler schon, wenn er abtreten wird, hinterlässt er ein Fundament auf dem man aufbauen kann! Na Bravo!! Das kann ja noch Lustig werden!!
Kommentar ansehen
21.08.2012 19:53 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.08.2012 21:41 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@Lonezealot: geht das schon wieder los?

mit IHR hat er wohl eindeutig Lonzealot und daguckstdu gemeint. Das Du natürlich daraus wieder DIE JUDEN machst ist doch klar. Machst Du ja andauernd.

Boah, und jetzt vergleichst Du das Schreien eines Kindes beim Baden mit dem Schreien bei der Beschneidung? Du machst genauso komische, nicht vergleichbare Vergleiche wie der Oberrabbi. Weihnachten mit Beschneidung vergleichen.

Und Dein letzter Satz scheint mal wieder durch das großgeschriebene IHR die verallgemeinernde Nazi Keule zu sein, die Du ja so gerne rausholst.

Und ziehe DU Deine Konsequenzen, aber rede doch nicht im Namen aller. Du wirst es nicht glauben - es gibt auch fortschrittliche Gläubiger neben Dir.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
22.08.2012 07:44 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: „mit IHR hat er wohl eindeutig Lonzealot und daguckstdu gemeint. Das Du natürlich daraus wieder DIE JUDEN machst ist doch klar. Machst Du ja andauernd.“

Mag wohl am erhöhten Alkoholgenuss liegen oder vielleicht daran das dieses Klientel mit der Zeit auf einige abfärbt, und man dann nicht mehr merkt wann man etwas falsches schreibt, aber das „Ihr“ kam schon bevor ich mich hier zu Wort meldete. Aber so seid IHR, von sachlicher Diskussion schreiben und dabei nur eine Meinung gelten lassen, von Humanismus schreiben und dabei Millionen andere Menschen vergessen, sich in Kulturen einmischen und dann im Ausland „Deutsche Ansichten“ vertreten, Fakten die einem nicht passen, solange drehen und wenden bis es euch passt, und wenn das nicht funktioniert kommt die Jammerschiene der armen Deutschen der jaaaa so viel hat leiden müssen unter dem Holocaust!

Im wahrsten Sinne des Wortes eine „Komiker Nation“!! Wohl gemerkt SN stellt schon seine eigene Schatten-Nation!
Kommentar ansehen
22.08.2012 07:58 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@daguckstdu: joe.marc schreibt "Ihr könnt vieleicht unsere Lobbypolitaffen taüschen, aber hier wird das nicht funktionieren!!! "

und Suffkopp versucht ihn zu verteidigen in dem er schreibt: "mit IHR hat er wohl eindeutig Lonzealot und daguckstdu gemeint."

Haben WIR BEIDE versucht Politiker zu täuschen? Kann man uns sowas überhaupt nur im Entferntesten vorwerfen?

Von daher MUSS man zwingend das IHR auf Juden allgemein oder stellvertretend auf den Staat Israel beziehen.
Kommentar ansehen
22.08.2012 08:59 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@daguckstdu, @lonezealot: natürlich war es auf Euch bezogen, oder denkst Du das nur ich merke wie ihr zwei hyänenhaft sofort aus den Löchern kommt, sobald ihr irgendetwas lest was man doch mal anders interpretieren oder deuten kann. Aber darin sind streng Gläubige ja besonders gut, denn basiert nicht auch der Glaube auf Interpretationen und Deutungen? Zumindestens lernt man das hier.

Obwohl: IHR - ist es bei euch beiden nicht eher ein DU, denn ihr handelt zeitlich wie Zwillingsbrüder.

Und zu Deiner Beruhigung: ich habe da wohl echt zwei Worte "vergessen". Ich vergaß die zwei Worte "... solche wie ....", wohl wissend das mindestens zwei Antworten kommen, die auch kamen. Ich stell mich auch in die Egge und schäm mich. Oder

Aber es gibt anscheinend einen Unterschied zwischen Euch/Dir:

@lonezealot versucht sein Weltbild zu verargumentieren, und seien die Argumente noch so verdreht oder einfach ganz einfach: "War schon immer so - tausende Jahre lang"

@daguckstdu versucht es mehr auf der beleidigenden Schiene

Aber beide haben eines gemeinsam: sie machen das was sie selber vorwerfen: Tatsachen solange verdrehen bis es ihnen selber passt.

Ich gehe jetzt auch nicht darauf ein, das lt. einem der letzten Mails "die Deutschen so viel leiden mussten unter dem Holocaust". Ich dacht immer es waren eigentlich die Juden bzw. Minderheiten? Hab ich wohl in Geschichte nicht richtig aufgepasst. Aber sei es drum, muss ich mal nach googeln.

Lonezealot nur eine Frage: redet man hier mit Usern oder mit dem kpl. Volksstamm Juden oder dem Staat Israel? Aber antworte lieber nicht, denn es wird doch wieder etwas verdrehtes sein. Obwohl: auf Fragen hast Du ja noch nie richtig geantwortet, denn Du antwortest in der Regel auf eine Frage wie "Hast Du heute einen Apfel gegessen" mit "Ich habe vorgestern eine Birne gegessen".

Wie sagte doch schon Buddha?
"Glaube nichts auf bloßes Hörensagen hin; glaube nicht an Überlieferungen, weil sie alt sind."
Kommentar ansehen
22.08.2012 10:14 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Suffkopp: UND WIR BEIDE sind es auch die Zitat: "Ihr könnt vieleicht unsere Lobbypolitaffen taüschen, aber hier wird das nicht funktionieren!!! " ??

Du findest das nicht irgendwie abwegig?

Komisch, anderen machst Du nicht den Vorwurf das sie "hyänenhaft sofort aus den Löchern" kommen, einschliesslich Dir selbst. Es betrifft uns und deshalb melden wir uns auch, einfache Sache.

"Aber darin sind streng Gläubige ja besonders gut, denn basiert nicht auch der Glaube auf Interpretationen und Deutungen?"

Du hast nicht so wirklich Ahnung wovon Du redest/schreibst...

"einem der letzten Mails "die Deutschen so viel leiden mussten unter dem Holocaust". Ich dacht immer es waren eigentlich die Juden bzw. Minderheiten?"

Das nennt man gemeinhin Sarkasmus oder Ironie, zuweilen auch Zynismus.

" redet man hier mit Usern oder mit dem kpl. Volksstamm Juden oder dem Staat Israel? "

Unterschiedlich.

Und nochmal, daguckstdu und ich sind ZWEI unterschiedliche Personen und KEIN Doppelaccount!
Kommentar ansehen
22.08.2012 10:51 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ach Göttle: wir könnten jetzt wieder stundenlang hin- und herdeuten - aber ehrlich gesagt langweilt es mich heute wieder von vorne anzufangen. Aber ich antworte trotzdem mal.

Zu Deinen Zitaten:
Zitat 1: "Das nennt man gemeinhin Sarkasmus oder Ironie, zuweilen auch Zynismus. "

Wieso stellst Du mir dann in Abrede, daß "hyänenhaftes Verhalten" nicht auch so gemeint war?

Zitat 2: "Du hast nicht so wirklich Ahnung wovon Du redest/schreibst..."

Kennst Du die Bedeutung eines ? am Ende eines Satzes?
Also erhelle mich.

Zitat 3: "Unterschiedlich"

Genau - wie Du es gerade möchtest.
Kommentar ansehen
22.08.2012 19:46 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@suffkopp: „natürlich war es auf Euch bezogen, oder denkst Du das nur ich merke wie ihr zwei hyänenhaft sofort aus den Löchern kommt, sobald ihr irgendetwas lest was man doch mal anders interpretieren oder deuten kann. Aber darin sind streng Gläubige ja besonders gut, denn basiert nicht auch der Glaube auf Interpretationen und Deutungen? Zumindestens lernt man das hier.“

Oh wie nett! Zuerst etwas behaupten, dann merken das war falsch, aber dann immer noch behaupten es sei so! Und lieber Suffkopp die einzigen die den lieben ganzen Tag die dreckige Wäsche von anderen waschen und nebenbei dann bei ihren Lieblingsthemen sofort akkurat Strammstehen, oder einfacher ausgedrückt aus ihren Löchern kommen, das seid doch ihr!

„Obwohl: IHR - ist es bei euch beiden nicht eher ein DU, denn ihr handelt zeitlich wie Zwillingsbrüder. „

Oh Herrschaften, es muss doch wehtun so zu denken und dann noch meinen es sei so! Fällt euch nicht mehr anderes ein??

„@daguckstdu versucht es mehr auf der beleidigenden Schiene“

Das was hier so geschrieben wird und als News gewertet wird ist eine Beleidigung für jeden Normal denkenden Menschen. Aber jetzt eine Runde Mitleid für euch!! Im Übrigen, wenn ein Dorfdepp vor dir steht, wirst du doch auch nicht behaupten wollen es sei ein Nobelpreisträger, oder?? Also warum sollte ich das tun? Weil Juden dazu verpflichtet sind, ansonsten ergeht es ihnen wieder schlecht, oder warum sollte man die Wahrheit verdrehen??

„Aber beide haben eines gemeinsam: sie machen das was sie selber vorwerfen: Tatsachen solange verdrehen bis es ihnen selber passt.“

Ach Schwachsinn, nur eure Motivation wird in Frage gestellt und das mit Recht! Ich finde es ja irgendwie bewundernswert, wie man sich hinter solche Scheinheilige Argumente, wie Menschenrechte und Humanismus so verstecken kann, die dann bei anderen Themen sehr schnell vergessen sind, nur hat die Sache auch einen Hacken, man kann nicht mehr zurück! Und das ist euer Problem! Herrschaften früher hat man dazu auch evtl. Waschlappen-Gesellschaft gesagt!
Kommentar ansehen
22.08.2012 19:50 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@lone: "Haben WIR BEIDE versucht Politiker zu täuschen? Kann man uns sowas überhaupt nur im Entferntesten vorwerfen?"

Welches Klientel sich hier herumtreibt, das wissen wir beide doch! Denen geht es nicht um Fakten oder sonst was!!

Und wenn das nicht funktioniert, ist unsere bzw. mein Verhalten dafür verantwortlich wenn man heute noch so Negativ über Juden denkt! Das muss du dir mal reinziehen, mit welchen Argumente manche hier aufwarten und dann jammer "der war böse zu mir"!!
Kommentar ansehen
22.08.2012 20:31 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol: wie sagte schon Konfuzius:

"Der edle Mensch ist würdevoll, ohne überheblich zu sein;
der niedrig Gesinnte ist überheblich, ohne würdevoll zu sein."

Oder Wolfgang J. Reus:
"Mit 90 Prozent der Menschheit teilt man den Versuch, kein Depp, Trottel oder Vollidiot zu sein. Der Rest ist durch medizinische Gründe vom Versuch befreit."

Aber mit dem Deppen hast Du recht. Ich würde wohl nie einen Menschen Deppen nennen selbst wenn er der größte Depp wäre.
Kommentar ansehen
22.08.2012 22:46 Uhr von sooma
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt ein Alternativritual OHNE Beschneidung, die "Brit Shalom": http://de.wikipedia.org/...

Da muss nichts operiert werden, kein zusätzlicher(!), symbolischer Schnitt ist notwendig, keiner nuckelt am Säuglingspenis herum und beschneiden lassen kann man sich dann immer noch, wenn man das für sich entscheiden kann.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
23.08.2012 10:25 Uhr von LoneZealot
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ sooma: Red doch nicht von Dingen von denen Du keine Ahnung hast und die Dich eigentlich auch nichts angehen.

Niemand "nuckelt am Säuglingspenis herum", das war mal und war längst nicht so gefährlich wie es in den Medien künstlich hochgespielt wurde.

Bei wieviel Beschneidungen warst Du dabei? Bei keiner, Danke, nächstes Thema.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?