21.08.12 13:27 Uhr
 365
 

Doppelbelastung: Geschäftsführer fährt mit Rad nach Indien und arbeitet nebenher

Thomas Jakel ist momentan unterwegs, um mit dem Rad von Deutschland nach Indien zu fahren. Aber er reist nicht nur durch eine Vielzahl von Ländern, sondern versucht nebenher weiterhin zu arbeiten. Als Werkzeuge dazu nutzen ihm sein Notebook und sein Smartphone.

Auf dem Blog "netzwertig.com" berichtet er von dieser Kombination. Während der Mittagspause oder am Abend fände er immer wieder Zeit und einen WLAN-Zugang, um E-Mails oder Artikel herunterzuladen. Diese würde er dann offline bearbeiten und lesen. Per Handy ist er außerdem ständig erreichbar.

Momentan befindet er sich im Iran. Dort ist das Internet zensiert und er nutzt deshalb einen Tor-Zugang. "Ich bin überrascht, wie gut die Kommunikation trotz der Einschränkungen funktioniert", zieht der "digitale Nomade" als Fazit. Die größten Herausforderungen würden aber noch vor ihm liegen.


WebReporter: rgh23
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Indien, Rad, Geschäftsführer
Quelle: netzwertig.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.08.2012 13:27 Uhr von rgh23
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist eine wirklich interessante Erfahrung. Ich kann mir vorstellen, dass er in Zukunft viele Nachahmer finden wird. Oder findet ihr diese doppelte Belastung als zu anstrengend?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?